Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Bischof besucht Kinder in Schkeuditzer Einrichtung
Region Schkeuditz Bischof besucht Kinder in Schkeuditzer Einrichtung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 17.04.2010
Anzeige

„So lange, wie ich hier arbeite, hatten wir nicht solch hohen Besuch“, war Susanne Heckel zugegebener Maßen aufgeregt. Derzeit ist die seit 15 Jahren in der Kita St. Franziskus Tätige kommissarische Leiterin der Einrichtung, in der 42 Kinder in zwei Gruppen betreut werden. Fünf der Kinder seien konfessionell gebunden, wobei drei Kinder evangelisch und zwei katholisch getauft seien, berichtet die Erzieherin. Die Magdeburger Bistumsgrenze geht über die sachsen-anhaltische Landesgrenze hinaus und so gehört Schkeuditz zwar zu Sachsen, bildet aber mit der katholischen Gemeinde Halle-Süd einen Gemeindeverbund, erklärt Pfarrer Bernard Gawlytta. Dies sei nicht unbedingt einfach für die Kindereinrichtung am Münchner Ring. „Wir haben durchaus Interessenten aus Sachsen-Anhalt, die ihre Kinder hierher geben wollen“, berichtet Heckel dem Bischof. Für diese Kinder, wie beispielsweise aus Ermlitz, fallen aber die Länder-Zuschüsse weg. „Am 2. Mai wird sich eine neue Pfarrei gründen“, teilt Gawlytta mit. Gemeinsam aus den Gemeinden aus Gröbers, Halle-Silberhöhe, Halle-Süd und der St. Alban Gemeinde aus Schkeuditz werde die neue Pfarrei St. Franziskus in Halle gebildet. „Wir haben ganz schön zu kämpfen, die verfügbaren 46 Plätze zu besetzten“, sagt die Erzieherin. Dies läge vor allem daran, dass Eltern sich bewusst dafür entscheiden müssten, ihre Kinder per Auto in die Einrichtung zu bringen. 

Mit seinem Begleiter, Bruder Martin, besuchte der Bischof nach dem gemeinsamen Mittagstisch mit den Kindern auch den Flughafen Leipzig/Halle. Eine weiterer Besuch stand im Jugendstrafvollzuges in Raßnitz an.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schkeuditz. In der letzten Stadtratssitzung vor der Oberbürgermeisterwahl zeigten sich zahlreiche Abgeordnete gut präpariert. Vor allem als es um Versuche ging, den Kandidaten der jeweils anderen Seite in Bedrängnis zu bringen.

17.04.2010

 

Schkeuditz (rohe). „Wir machen Volldampf … und fahren Straßenbahn“ ist auf den T-Shirts der Mitglieder der Schkeuditzer Interessengemeinschaft (IG) Modellbahn zu lesen.

16.04.2010

Erstmals tagten die Mitglieder des Tourismusvereins Leipziger Neuseenland (TVLN) in Schkeuditz. Im dortigen Ratssaal fand am Dienstag die Jahreshauptversammlung statt.

15.04.2010
Anzeige