Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bürgerterminal kommt dieses Jahr

Bürgerterminal kommt dieses Jahr

Das sogenannte Bürgerterminal, mit dem im Schkeuditzer Bürgeramt Dienstleistungen des Landratsamtes möglich werden, soll noch in diesem Jahr kommen. Das bestätigte gestern Melanie Taubold, Referentin im Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Europa (SMJ).

Schkeuditz. "Die jetzige Planung sieht eine Aufstellung für das vierte Quartal 2014 vor", teilte sie auf Anfrage der LVZ mit.

Im SMJ ist die Idee des mehrteiligen Pilotprojektes zur Staatsmodernisierung, also zur Modernisierung der Verwaltung und Informationstechnologie, geboren worden. Ein mehrteiliges Projekt ist es deshalb, weil auch der Bürgerkoffer, den Schkeuditz vor zwei Jahren in Empfang nehmen konnte (die LVZ berichtete), dazugehört. "Das Teilprojekt 'Bürgerkoffer' befindet sich im Rahmen des Gesamtprojektes noch im Pilot-Status. Die Resonanzen der Bürgerinnen und Bürger in Schkeuditz sind vorwiegend positiv", informierte die Referentin. Um jene Rückmeldungen aus der Bevölkerung, die dann ausgewertet werden, geht es in der Pilotphase. Zum jetzigen Zeitpunkt sind im Rahmen des Projektes sieben Koffer sachsenweit im Einsatz. Schkeuditz hat allein zwei davon, wie Birgit Gründling aus der Stadtverwaltung gestern bestätigte.

Während mit dem Bürgerkoffer städtische Dienstleistungen in die Ortsteile getragen werden, sollen mit dem Bürgerterminal Teile des Landkreis-Services in die Flughafenstadt kommen. "Über das Bürgerterminal sollen den Bürgerinnen und Bürgern Leistungen des Landkreises Nordsachsen zur Verfügung gestellt werden, zum Beispiel Beratungsleistungen zum Wohngeld sowie zu anderen sozialen Leistungen", informierte Taubold vom SMJ. Ob es bei erwähnten Beratungsleistungen bleiben wird oder ob nach Terminal-Installation im Bürgeramt auch tatsächliche Anträge gestellt werden können, ist bisher noch unklar.

Das Bürgerterminal selbst ist indes nicht ganz billig: Die Kosten für ein "Terminal" betragen rund 13 300 Euro, informierte die SMJ-Mitarbeiterin. In Zusammenarbeit mit dem Dresdner Unternehmen eKiosk ist die Gerätekombination, die im wesentlichen aus Computer, Touch-Screen, Drucker, Scanner und Kartenlesegerät besteht, entwickelt worden. Für Schkeuditz fallen die Kosten allerdings gering aus: 80 Prozent werden, da es sich um ein sächsisches Modellprojekt handelt, vom SMJ getragen. Die übrigen 20 Prozent, also rund 2660 Euro, tragen der Landkreis Nordsachsen und die Stadt Schkeuditz.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.07.2014
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr