Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Cricket-Premiere in Schkeuditz
Region Schkeuditz Cricket-Premiere in Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 05.07.2017
Leipziger und Schkeuditzer mit Migrationshintergrund sorgen in der Flughafenstadt für die Cricket-Premiere. Quelle: Fotos: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Eigentlich wird im Walter-Lutze-Stadion bei der Eintracht Fußball gespielt. Am Sonnabend flog dort aber ein Ball, der wesentlich kleiner ist und nicht mit dem Fuß getreten wird. Die rot-weiße Kugel wird von einem der Spieler mit der Hand geworfen, ein Gegenspieler, der Schlagmann, versucht den Ball mit einem Schläger möglichst weit wegzuschlagen. Cricket heißt das Spiel und hat noch viel mehr Regeln und Aktionen.

Um bei Sport und Spiel zusammen und miteinander ins Reden zu kommen, erklärte Paula Butenschön vom Malteser Hilfsdienst, habe man hiesige und Familien mit Migrationshintergrund zu einem Cricket-Turnier eingeladen. Nach gegenwärtigem Stand der Erkenntnisse war das eine Premiere in Schkeuditz. Das aus England stammende Spiel ist in Deutschland nicht so verbreitet, dafür um so mehr in Ländern wie Pakistan, Indien Bangladesch oder Südafrika. Der bei DHL arbeitende Schkeuditzer Dexter Neblett hatte das Turnier organisiert und dazu je ein Team aus Schkeuditz und Leipzig zusammengestellt. „Am besten, man spielt oder feiert miteinander, dann kommt man sich näher, egal aus welchem Land man stammt und welche Sprache man spricht“, sagte der 36-Jährige, der sich bei DHL für die Unterstützung bedankte und bei der Stadt für die Möglichkeit, das Stadion nutzen zu dürfen.

Die Schkeuditzerin Anja Scheibner war mit ihren Kindern Ronja (9) und Max (8) gekommen und wollte sich Cricket mal live anschauen. „Ein Blick über den Tellerrand kann nie schaden. Und es ist schöner, sich das Spiel hier vor Ort als im Fernsehen anzuschauen“, sagte sie. Für die Kinder gab es zudem eine Hüpfburg, Ballspiele und Pizza. Unkompliziert knüpften sie Kontakte zu den Altersgenossen der anderen Familien.

Von mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem Abstecher nach Taucha komplettierten die zum Schkeuditzer Stadtfest weilenden Gäste aus der Partnerstadt Villefranche ihr Programm. Der Schlossverein der Parthestadt stellte der Reisegruppe die „Wiege Tauchas“ vor.

05.07.2017

Das sozio-kulturelle Zentrum Villa Musenkuss hat jetzt mit seinen Partnern das Konzert-Programm für die neue Saison präsentiert. Für das Neujahrskonzert gibt es einen neuen Dirigenten und das Sonderkonzert wird von Solo-Flötisten großer Ensembles gestaltet.

30.06.2017
Schkeuditz Tausende strömen zum Stadtfest - Drei tolle Tage in Schkeuditz

Mit einer Punktlandung vor den ersten Regentropfen endete am Sonntagabend das 26. Schkeuditzer Stadtfest. Die Band „The Firebirds“ hatte auf der Marktbühne für einen grandiosen Abschluss und tanzende Besucher gesorgt. Die Organisatoren können auf ein gelungens Stadtfest zurückblicken.

26.06.2017
Anzeige