Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Damit im City-Tunnel Züge rollen

Damit im City-Tunnel Züge rollen

Auf Schkeuditzer Territorium ist es seit Längerem zu beobachten: Die Deutsche Bahn (DB) erneuert auf der gesamten Trassenlänge die 110-Kilovolt-Bahnstromleitung von Leipzig-Wahren nach Großkorbetha in Sachsen-Anhalt.

Voriger Artikel
Künstler-Freunde gratulieren Gerd W. Fielder
Nächster Artikel
BI Gegenlärm sammelt in Schkeuditz Unterschriften

Die Stromtrasse für den mitteldeutschen Zugverkehr wird saniert.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Mitarbeiter der Firma SAG hängen wortwörtlich in den Seilen, denn in luftiger Höhe gilt es neu aufgestellte Masten zu montieren oder Stromleitungen zu verlegen (die LVZ berichtete).

"Die alte Leitungstrasse wird generalüberholt. Nach der Betriebszeit von fast 60 Jahren sind die Masten und Fundamente verschlissen, sodass eine Erneuerung der Bahnstromleitung notwendig wurde", begründete Bahnsprecher Jörg Bönisch die Arbeiten, die bis Anfang Juli andauern sollen. Für diese Trassenerneuerung nehme die Bahn etwa acht Millionen Euro in die Hand. Mit der Erneuerung der Bahnstromleitung würden die Anforderungen an eine hohe Betriebs- und Versorgungssicherheit der Anlage nach den gültigen Normen und Regeln der Technik erfüllt.

Die Investition hat ihren Grund: "Die Trasse ist wichtiger Bestandteil der stabilen Bahnstromversorgung des gesamten elektrischen Zugverkehrs im mitteldeutschen Raum", begründete Bönisch. Die knapp 30 Kilometer lange Leitung versorge unter anderem den gesamten S-Bahnverkehr inklusive des City-Tunnels Leipzig, die Versorgung der ICE-Strecken von Leipzig in Richtung Berlin, Erfurt, Dresden und München, einschließlich der künftigen Neubaustrecke zwischen Erfurt und Leipzig/Halle. Auch wird mit dieser Bahnstromleitung der Nahverkehr in Richtung Cottbus, Wittenberg und Dessau sowie der gesamte Güterverkehr im Knoten Leipzig mit Bahnenergie versorgt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.04.2015
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr