Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Das Wunder von Kleinliebenau
Region Schkeuditz Das Wunder von Kleinliebenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 23.12.2012
Der Vereinsvorsitzende Henrik Mroska (links) skizziert anlässlich der Orgelweihe in einer kurzen Rede im vollen Gotteshaus die verschiedenen Schritte für die Kirchensanierung und dankt den vielen Helfern und Unterstützern. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Kleinliebenau

Pfarrer Axel Meißner und einige andere sprachen angesichts der nun vollendeten Kirchensanierung vom Wunder von Kleinliebenau. Doch das Wunder hat einen Namen, genaugenommen – sehr viele Namen.

Mehr dazu lesen Sie in der Montag-Ausgabe der LVZ.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Radefelder Allee, der Staatsstraße (S) 8a, fehlt ab der Kreuzung mit der Neuen Halleschen Straße, also der B 6, noch immer die Markierung. Ebenfalls seit September ist das auch in der Flughafenallee an der Kreuzung zur B 6 der Fall.

23.12.2012

Bereits beim ersten Entwurf des Landesentwicklungsplans (LEP) vom Freistaat hatte die Flughafenstadt einige Änderungswünsche. Die sind nur zum Teil berücksichtigt worden.

23.12.2012

Im Schkeuditzer Hort Haus der Elemente wird noch immer gegen die Folgen der Wasser-Havarie vom 25. November gekämpft. Wegen eines Rohrbruches war das Gebäude nahezu geflutet worden (die LVZ berichtete).

23.12.2012
Anzeige