Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dölziger Heimatverein im neuen Quartier angekommen

Ortsteilzentrum ist offen Dölziger Heimatverein im neuen Quartier angekommen

Gut zwei Jahre waren die Orts-Historiker in Dölzig quasi heimatlos. Lediglich der historische Fundus, wie etwa eine Wäsche-Mangel (die LVZ berichtete), waren übergangsweise im alten Feuerwehr-Gerätehaus des Ortes untergebracht. Jetzt gibt es ein neues Quartier.

Der Dölziger Heimatverein ist froh, im neuen Ortsteilzentrum jetzt ein dauerhaftes Quartier gefunden zu haben.

Quelle: Roland Heinrich

Dölzig. Gut zwei Jahre waren die Orts-Historiker in Dölzig quasi heimatlos. Lediglich der historische Fundus, wie etwa eine Wäsche-Mangel (die LVZ berichtete), waren übergangsweise im alten Feuerwehr-Gerätehaus des Ortes untergebracht. In kleineren Gruppen habe sich der Verein zusammengefunden. Zuvor bestand ein Domizil in der einstigen Ortsteilverwaltung in der Paul-Wäge-Straße. Jenes Gebäude wurde verkauft. Jetzt freuen sich die 31 Mitglieder des Heimatvereins Dölzig über ein neues Quartier.

Im Anbau des Ortsteilzentrums in der Siedlung West ist nun auch der Heimatverein untergebracht. Neben der Ortsbibliothek und der Ortsteilverwaltung, hat auch der Verein einen Raum bezogen. Einen Tag der offenen Tür in der vergangenen Woche nutzten die Hobby-Historikerinnen, um auf die neue Heimstädte anzustoßen. „Wir haben uns auch Gäste aus Burghausen und aus Rückmarsdorf eingeladen“, sagte Rosmarie Tauchnitz, die Vorsitzende des Vereins. Mit jenen Vereinen arbeite man seit Jahren freundschaftlich zusammen und wolle das auch künftig so handhaben.

Bevor Dölzig 2000 zu Schkeuditz kam, gehörte es zusammen mit Burghausen und Rückmarsdorf zur Gemeinde Bienitz, einem Teil des Landkreises Leipziger Land. Das war ab 1994. In jenem Jahr gründete sich auch der Verein, teilte Tauchnitz mit. „Obwohl Kleinliebenau ja auch zu Dölzig gehört, haben wir leider keinen Kleinliebenauer in unserem Verein“, sagte die Vereins-Chefin bedauernd. Über einen Zuwachs aus jenem Ortsteil würde sie sich freuen. Auch der Männeranteil sei mit gerade einmal vier äußerst gering.

Heimatfeste und Adventsfeuer

Jeweils zu den Heimatfesten des Ortes gibt es für den Verein einiges zu tun. „Die Heimatfeste finden alle zwei Jahre statt, das nächste ist 2017“, berichtete Tauchnitz. Im vergangenen Jahr hatte der Verein in der Turnhalle die Ausstellung „Dölzig und Kleinliebenau im Wandel der Zeit“ sowie eine Filmvorführung von der 700- beziehungsweise 750-Jahrfeier von Dölzig organisiert. „Auch beim Gauchelfest oder beim Adventsfeuer sind wir mit dabei“, erzählte die Chefin.

Zwei Publikationen hat der Verein zum zehn- und zum zwanzigjährigen Bestehen in gedruckter Form noch unter der ebenfalls im Verein aktiven ehemaligen Vorsitzenden Erika Mißbach herausgegeben. Heute ist man im „sozialen Netzwerk“ zu finden. Eine Internetadresse hat der Verein jedoch nicht.

Schon vor zwei Monaten galt es, in den Neubau einzuziehen. Viele Hände hatten beim Umzug geholfen. „Wir sind froh, auch wenn der Platz etwas beengt ist, jetzt wieder ein Domizil zu haben“, sagte die Vereinsvorsitzende. Im Raum des Vereins stehen Vitrinen, Plakatwände und auch ein Windmühlenmodell. Es mutet wie ein kleines Heimat-Museum an.

Beim Tag der offenen Tür hieß es nun, auf das Ankommen anzustoßen. Bei Kaffee und Kuchen wurde auch mit Mitgliedern des Ortschaftsrates und mit Verwaltungs-Mitarbeiterinnen gefeiert. Helfend konnte Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler) bei historischen Bauerngerätschaften Auskunft erteilen. „Ich habe heute noch ein neues Mitglied geworben“, freute sich Tauchnitz.

Von Roland Heinrich

Dölzig, Siedlung West 1 51.35263542861 12.210371253967
Dölzig, Siedlung West 1
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr