Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Edelmetall für junge Schkeuditzerin

Edelmetall für junge Schkeuditzerin

Erst im März wurde Lisa Graf von Schkeuditz’ Oberbürgermeister Jörg Enke (FW) als Nachwuchssportlerin 2009 geehrt. Jetzt hat die junge Schwimmerin sieben Medaillen bei den Deutschen Schwimm-Meisterschaften gewonnen.

Schkeuditz. Anfang Juli erkämpfte sie in der Erwachsenenklasse drei Silbermedaillen und holte dreimal Gold in ihrer Altersklasse. Die Rückenschwimmerin am Sportgymnasium in Leipzig nahm bereits zum zweiten Mal an den Meisterschaften teil und hat lange dafür trainiert.

„Das besondere an den Meisterschaften ist, dass man sich das ganze Jahre darauf vorbereitet“, sagt Lisa Graf. Die Schkeuditzer Schwimmerin und das Nachwuchstalent des Jahres 2009 holte bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Berlin sieben Medaillen. Dabei erkämpfte sie dreimal Gold in ihrer Altersklasse, zwei silberne und eine bronzene Medaille in der Erwachsenenklasse der Frauen.

Während der Wettkämpfe in Berlin vom 29. Juni bis 4. Juli 2010 waren für die Schkeuditzer Rückenschwimm-Spezialistin der Schwimm-Startgemeinschaft (SSG) Leipzig vier Starts bei den Vorausscheiden vorgesehen. Zusammen mit 17 weiteren Schwimmerinnen und Schwimmern aus Leipzig trat sie in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark in Berlin an.

Bei diesen Starts konnte sie sich für drei A-Finale und ein B-Finale qualifizieren. „Dies war schon eine tolle Leistung für meine ,Silbergräfin‘“, sagt ihr Vater Sven Graf , „denn in den A-Finalen treten die besten zehn deutschen Schwimmerinnen gegeneinander an.“ Der Spitzname „Silbergräfin“ wurde Lisa zuteil, da sie jeweils über die 50- und über die 200-Meter-Rücken Distanz als Vizemeisterin anschlug, erläutert der Vater. Mit einer souveränen Zeit im 50-Meter-Rücken-Schwimmen sicherte sich Lisa noch zusätzlich den Deutschen Altersklassen Rekord.

In ihrer Altersklasse siegte sie in der 50-, 100- und 200-Meter-Rücken-Disziplin der Frauen. Nach einer langen, heißen Woche erkämpfte Lisa am letzten Tag der Deutschen Meisterschaft noch eine Bronzemedaille über 100-Meter. Als krönenden Abschluss gewann Lisa mit der SSG-Mannschaft in der 4 mal 100-Meter-Staffel im Lagen-Schwimmen noch eine silberne Medaille. „Für meine Tochter waren diese Meisterschaften der bisher größte Erfolg“, berichtet Graf weiter. Der Vater der 17-jährigen Schkeuditzerin, die in Leipzig das Sportgymnasium besucht, ist sichtlich stolz auf seine Tochter. „Ihr Start bei den Frauen ist sehr beachtenswert, da dies eine härtere Wettkampfklasse ist und auch mit mehr Anspruch verbunden ist“, erläutert Graf. Im Jahr 2009 erkämpfte sie zwei Bronzemedaillen, wie Graf ergänzt. Für ihre Erfolge bei den Deutschen Meisterschaften im vorherigen Jahr wurde die junge Schkeuditzerin vom Oberbürgermeister als beste Nachwuchssportlerin der Stadt ausgezeichnet. Als Zeichen der Wertschätzung für ihre Erfolge überreichte Enke Lisa Graf dort eine Trophäe.

Sechsmal in der Woche zieht die Jungschwimmerin in der Universitätsschwimmhalle in der Mainzer Straße zusammen mit ihren Vereinskameradinnen und -kameraden ihre Bahnen. Für ihre sportliche Karriere hat die 17-jährige Lisa Graf schon konkrete Ziele: „Ich will mich für einen internationalen Wettkampf bei den Frauen qualifizieren. Dafür muss ich noch an meinen Starts und Wenden arbeiten, damit ich die nächste Qualifikation schaffe“, schätzt sie ihre Leistungen ein. „Diesmal fehlten mir 44 Hundertstelsekunden: Das war sehr knapp“, sagt sie und blickt dennoch optimistisch in die Zukunft. In den Sommerferien wird sie aber erstmal Urlaub machen und sich von den Strapazen erholen. Zum freiwilligen Training wird sie aber auch gehen, damit sie ihre Schwimmtechnik verbessern kann.

Alexander Ilg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

18.08.2017 - 06:44 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf möchte nach dem Auftaktsieg der Vorwoche gegen die Landesliga-Reserve von der Thaerstraße nachlegen.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr