Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Ein Geburtstagsgeschenk mit langen Ohren für Helena
Region Schkeuditz Ein Geburtstagsgeschenk mit langen Ohren für Helena
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 19.05.2015
Paul Rothe zeigt Pepe und Helena ein Zwergkaninchen. Quelle: Michael Strohmeyer

"Die Ausstellung ist Kultur im Dorf, die Zucht Ausgleich und Entspannung", lobte Dornbusch, der selbst Tiere hält und weiß, dass viel Arbeit dahinter steckt.

Von Blauen Wienern über Rote Neuseeländer, Rheinische Schecken und Thüringer bis hin zu Havanna und Russen schwarz-weiß war alles vertreten - insgesamt 200 Tiere. Harry Künzel, 75 und seit 46 Jahren Züchter, erklärte Dornbusch und Druskat anhand seines siegreichen Russen, auf was es ankommt: "Fellstruktur, Farbschlag und Körperbau bringen Punkte." In seinem Fall sogar den Pokal des Ortschaftsrates Dölzig. Den Pokal des Oberbürgermeisters holte in diesem Jahr der Leipziger Wolfgang Straube, seine "Zwergwidder" erhielten 386 Punkte. Vereinsmeister wurde Daniel Fischer aus Leuna.

Wie immer zogen die Langohren vor allem Familien an. Manche suchten nach einem Kaninchen für Zuhause. Züchter Paul Rothe gab Tipps zur Haltung. Der neunjährige Pepe und die zwei Jahre ältere Helena entschieden sich schließlich für Zwergkaninchen. Helena strahlte: "Das ist mein Geburtstagsgeschenk."

Vorsitzende Werner hegt die Hoffnung, dass junge Tierfreunde wie Pepe und Helena den Weg in den Verein finden und die 30 Mitglieder Verstärkung bekommen. Michael Strohmeyer

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.11.2014
Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Riesen-Vorfreude herrschte diese Woche bei den Hort-Kindern in der Wehlitzer Thomas-Müntzer-Grundschule. Denn erstmals durften sie die neuen Räume betreten, die in den letzten Wochen und Monaten im Gemäuer des alten, ehemaligen Grundschulgebäudes ausgebaut worden waren.

19.05.2015

Das Landratsamt Nordsachsen will jetzt vor Sachsens Oberverwaltungsgericht in Bautzen ziehen, um gegen einen Beschluss des Leipziger Verwaltungsgerichtes Beschwerde einzulegen.

19.05.2015

Anlässlich des konzernweiten sogenannten Global Volunteer Days pflanzten in dieser Woche 15 DHL-Mitarbeiter am Schkeuditzer Bahnhof 50 Bäume. Gestiftet wurden die Linden, Kastanien, Ebereschen und Ahornbäume von der DHL Hub Leipzig GmbH.

19.05.2015
Anzeige