Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Einbruch in Einfamilienhaus in Schkeuditz – Stromverteiler gestohlen
Region Schkeuditz Einbruch in Einfamilienhaus in Schkeuditz – Stromverteiler gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:41 05.09.2016
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Schkeuditz

In der Zeit zwischen dem 21. August und dem 3. September sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus in Schkeuditz eingebrochen. Nach Angaben der Polizei werden in dem Haus eines 26-Jährigen gerade Bauarbeiten durchgeführt. Die Einbrecher entwendeten einen Stromverteilerkasten, der schon in einer Wand verbaut war und nahmen etwa 40 Meter Stromkabel mit. Der Schaden beläuft sich auf ungefähr 1000 Euro. Wie die Täter sich Zugang zum Haus verschaffen konnten, ist unklar.

koku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die letzten Monate waren für Mario Freitag nicht leicht. Dem Betreiber der Domholzschänke fehlte mit der monatelangen Vollsperrung der Mühlstraße in Schkeuditz eine wichtige Verbindungsachse zu „seinem“ Ausflugslokal. Doch am Sonntag standen diese Schwierigkeiten hintenan. Es wurde gefeiert.

05.09.2016

Glimpflich ausgegangen ist für einen Autofahrer ein schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der A14 am Schkeuditzer Kreuz. Der Wagen war über die Leitplanke geschossen, überschlug sich und brannte schließlich aus. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

04.09.2016
Schkeuditz 666 Jahre Ersterwähnung - Gerbisdorf feiert teuflische Party

Die Festvorbereitungen in Gerbisdorf sind im vollen Gange: Wimpelketten sind entlang der Kirchstraße bereits gespannt und jetzt wurden Grünflächen an dieser Straße noch einmal gemäht. Das Dorf feiert ab Freitag und bis zum Sonntag das 666. Jahr seiner Ersterwähnung.

04.09.2016
Anzeige