Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Eine Stimmung wie an der Copacabana

Eine Stimmung wie an der Copacabana

Am Wochenende durften Fitnessbegeisterte ihrer Tanz-Leidenschaft auf der Zumba Fitnessparty frönen. Bei 28 Grad und strahlendem Sonnenschein lief schon morgens laute Salsa-Musik, schwitzende Tänzerinnen bewegten sich mit südamerikanischen Hüftschwüngen zu Hip Hop, Samba und Mambo-Klängen – am Schladitzer See herrschte eine Stimmung wie an der sonst weit entfernten Copacabana in Brasilien.

Voriger Artikel
Schkeuditzerin beteiligt sich an Leipziger Initiative
Nächster Artikel
Ein Trolley für den Bürgerservice - Sächsischer Staatsminister übergibt „Mobiles Amt im Koffer“

Tanzen, um Spaß zu haben und fit zu sein: Die Zumba Fitness-Party versprühte einen Hauch von Copacabana am Haynaer Strand.

Quelle: Peggy Hamfler

Hayna. Badende Besucher des Schladitzer Sees standen mit neugierigen Blicken an der Absperrung, tanzten heimlich mit. In den Pausen erfrischten sich die knapp 20 Tänzerinnen im kühlen Nass.

Zumba, wie die Erfindung des Kolumbianers Alberto Perez genannt wird, entstand eher zufällig: In den 1990er Jahren unterrichtete Perez als Tanzlehrer, vergaß zum Unterricht die Musik und musste mit Autokassetten improvisieren: Heute ist Zumba eine eingetragene Fitnessmarke, es bekennen sich bekannte Stars wie Shakira, Jennifer Lopez und sogar Michelle Obama zu dem gesunden Ganzkörpertraining. Durch das sechsstündige Programm führten Aerobic-Lehrerin Siiri Stumpe, Tänzerin Yvonne Völker und Henri Leuschner, sowie Initiatorin Anna Scharbrodt.

„Zumba verbessert die Ausdauer und die Beweglichkeit“, erklärt die gelernte Physiotherapeutin Scharbrodt. Sie machte 2012 eine dreimonatige Ausbildung zur Zumba-Lehrerin.

Trainerin Siiri Stumpe trat mit gleich zwei Begleiterinnen auf. Die Leipzigerin merkte in einer Pause kaum außer Atem an: „Ich empfehle, im Sommer natürlich zunächst viel zu trinken und als Ergänzung ein Bauch-, Beine- und Potraining mit Muskelaufbau zu machen.“

Die seit zwölf Jahren tätige Aerobic-Lehrerin gibt 60 Kurse pro Monat, davon allein vier Zumba-Einheiten pro Woche. Neu sei ‚Zumba Gold‘, was die ältere Generation sehr möge, sagt Stumpe. Es wundere sie kaum, dass keine Männer dabei waren: „Männer sehe ich kaum beim Zumba.“

Zumba-Lehrer könne jeder werden, wirbt die hauseigene Website von Zumba. Doch gute Trainer, warnt die ‚Apotheken Umschau‘, absolvieren nicht nur einen knapp zweitägigen Fitnesskurs, sondern zeichnen sich durch Vorerfahrungen und Wissen über Verletzungsgefahren, sowie die Fähigkeit, Schüler individuell korrigieren zu können, aus.

Teilnehmerin Simona Malecha war zum ersten Mal da, schien begeistert zu sein von der schwitzigen Angelegenheit: „Es macht mir sehr viel Spaß, ich hatte es von einer Freundin erfahren und kam einfach mal mit. Ich fühle mich damit richtig fit.“ Schnell fand sie sich in die Bewegungsabläufe hinein, will, so sagt sie, auf jeden Fall wieder teilnehmen.

Am nächsten Sonnabend, dem 25. August, ist ab 21 Uhr wieder einiges los am Haynaer Strand: Der Musik- und Theaterförderverein Priester wird das schaurig-schöne Grusical „Grimms Märchen“ (die LVZ berichtete) und am 26. August ab 15.30 Uhr das Musical „In 80 Tagen um die Welt“ zum Besten geben.

Peggy Hamfler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr