Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einheitliche Anforderungen für Glaser-Lehrlinge

Einheitliche Anforderungen für Glaser-Lehrlinge

Zur 2. Bundesweiten Glaserfachtagung hatte das Berufliche Schulzentrum (BSZ) Schkeuditz gemeinsam mit dem Bildungsinstitut in Dresden eingeladen. 28 Lehrkräfte aus zehn Bundesländern sind zu der zweitägigen Veranstaltung gekommen.

Schkeuditz. Zwanzig Jahre nach der Deutschen Einheit ging es um einheitliche Grundlagen der Ausbildung.

In Arbeitsgruppen berieten die Lehrkräfte, um sich über Grunderfordernisse der einzelnen Lernfelder zu verständigen. „Zwölf Lernfelder werden von einem Schüler während der dreijährigen Ausbildung absolviert“, erklärt Dietrich Lehne, Leiter des Schkeuditzer BSZ. Es gebe zwar einen bundeseinheitlichen Lehrplan, erklärt er, in der Umsetzung der länderspezifischen Schulgesetze gebe es aber zum Teil erhebliche Unterschiede. Nun wolle man sich zumindest in den Grundlagen der Glaserausbildung verständigen.

„Wir übernehmen sogar eine Vorreiterrolle“, erklärt Lehne auf die Frage, ob ein bundesweiter Konsens nach zwanzig Jahren der deutschen Einheit nicht etwas spät sei. „Im Gegenteil, die Glaser sind eine der ersten Berufsgruppen, bei der solch’ eine Verständigung stattfindet“, weiß Lehne.

Es sei zwar noch nicht vorgekommen, dass ein Glaser aus Schkeuditz in einem anderen Bundesland keine Arbeitsstelle gefunden habe, weil die Ausbildung anders verlaufe, glaubt der Leiter des BSZ, aber es gebe doch regional erhebliche Unterschiede. So sei der Umgang mit oder die Bearbeitung von Holz in südlichen Regionen im ersten Lehrjahr selbstverständlich. „Wir haben nicht mal eine Säge“, sagt hingegen eine Lehrerin aus Kiel. „Grundlagen der Holzverarbeitung stehen im Lehrplan und da muss beim Schulleiter darauf gedrängt werden, dass dieser auch umzusetzen ist“, erwidert ein Kollege aus Baden-Württemberg­.

Für fünf der zwölf Lernfelder sind jetzt die Richtlinien erarbeitet und müssen nun in den einzelnen Ausbildungsstätten umgesetzt werden. Dabei stehen ganzheitliche berufliche Bildungsab­läufe und überfachliche Kompetenzen ganz oben auf der Liste. „Beim räumlichen Vorstellungsvermögen gibt es die größten Probleme“, berichtet Thomas Heinz, Glaser-Ausbilder in Schkeuditz. Er hält das technische Zeichnen für wesentlich. Zustimmendes Kopfnicken in der Runde. „Im nächsten Jahr wollen wir uns wieder treffen“, sagt Lehne und berichtet, dass das dann in Hamburg stattfinden könnte.

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr