Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Endlich: Fördermittelbescheid für Wehlitzer Grundschule ist da

Endlich: Fördermittelbescheid für Wehlitzer Grundschule ist da

Gestern Mittag landete im Schkeuditzer Rathaus ein Schreiben auf dem Tisch, dass die Mitarbeiter dort reihum nur noch strahlen ließ: der Zuwendungsbescheid der Sächsischen Aufbaubank (SAB) für den Neubau der Grundschule Wehlitz.

Voriger Artikel
Leipziger Kopist stellt in Art Kapella Schkeuditz aus
Nächster Artikel
Schkeuditzer neuer Hort wird nun „Haus der Elemente“ genannt
Quelle: Olaf Barth

Schkeuditz. Damit ist der Startschuss für die heiße Phase des Projektes gefallen, schon im Mai 2010 soll Baubeginn sein.

Fast ungläubig, nahezu ehrfürchtig und doch hocherfreut zieht Bürgermeister Manfred Heumos (CDU) das mehrseitige Dokument zu sich herüber und blättert. „Das ist der Hammer“, so seine erste Reaktion. Mit einem Strahlen im Gesicht beobachtet das Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler), den diese offenbar seeligmachende Post gerade erreicht hatte. „Es hatte ja bald keiner mehr geglaubt, dass es noch kommt. Dabei hatten wahnsinnig viele Leute daran mitgewirkt und sich für diesen Moment eingesetzt. Ich muss gleich an alle eine E-Mail schicken“, sagte Enke. Mit diesem Zuwendungsbescheid der SAB hat es die Stadtverwaltung nun schriftlich, dass sie 80 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten für das Grundschulprojekt gefördert bekommt. Das sind von 3,6 Millionen Euro rund 2,9 Millionen. Die Höhe des Gesamtumfangs der Investitionskosten wird mit zirka vier Millionen Euro angegeben. Ursprünglich sollte die bisherige Grundschule saniert werden. Doch nach dem Einspruch der Oberfinanzdirektion Chemnitz musste umgedacht und ein ganz anderes Projekt erarbeitet werden. Denn ein Neubau war einfach günstiger als eine Komplettsanierung unter Beachtung aller gesetzlicher Vorschriften für eine Grundschule. So soll nun in den bisherigen Altbau der denkmalgeschützten Wehlitzer Schule nach deren Sanierung der Hort ziehen. Für die Grundschüler entsteht nebenan ein Neubau (wir berichteten). Das heißt, der jetzige Hortbau wird abgerissen. An einer Interimslösung für die Kinder wird bereits gearbeitet.Nach vielen Jahren, in denen sich vor allem auch Lehrer und Eltern für bessere Verhältnisse an dem Standort eingesetzt hatten, bedeutet der Zuwendungsbescheid, dass die lang gehegten Wünsche nun Realität werden können. „„Wir sind einfach nur glücklich. Das ist eine riesengroße Erleichterung. Jetzt kann es endlich vorwärts gehen. Wir hoffen nun auf einen baldigen Baustart“, freute sich Schulleiterin Sabine Borrmann.Auch Sven Wick, seit sieben Jahren Vorsitzender des Schulfördervereins, freute sich und schaute gleich nach vorn: „Na endlich. Dieser Augenblick setzt einen Schlusspunkt unter drei Jahre Hick-Hack. Jetzt sollte es auch zügig und ohne weitere bürokratische Hürden los gehen.“ Obwohl seine beiden Kinder aus der Schule raus sind, habe er sich noch einmal zwei Jahre in die Funktion wählen lassen. „Ich möchte noch dabei sein wenn die Früchte unserer Bemühungen geerntet werden. Auch wenn es meine Kinder leider nicht mehr als Schüler erleben können. Aber auch für die nächsten ist es eine tolle Sache“, sagte der 44-Jährige.Im Rathaus will man nun mit Hochdruck an die Umsetzung des Wehlitzer Schulprojektes gehen. „Im Mai muss der Baustart erfolgen, das ist eine Herausforderung für alle“, gibt Heumos ein ehrgeiziges Ziel vor. Das Bauamt soll befristet mit zwei Personen aufgestockt werden. Denn mit dem Neubau Bürgeramt und dem Gerätehaus in Dölzig gilt es neben der normalen Arbeit zwei weitere Großprojekte zu stemmen.Sowohl Schulleiterin Borrmann als auch Oberbürgermeister Enke erwähnen lobend vor allem einen Mann, der ein energischer wie zuverlässiger Partner beim Zustandekommen des Wehlitzer Neubau-Projektes und dessen Förderung war: der Landtagsabgeordnete Rolf Seidel (CDU). „Er hat sich für die Schkeuditzer Schullandschaft vielfach und speziell für das Wehlitzer Projekt stark gemacht. Ohne ihn wäre es schwer geworden, in der kritischsten Phase wirklich alle Beteiligten vom Ministerium, über die Bank bis hin zur Oberfinanzdirektion an einen Tisch zu bekommen. Das hat einige Wege verkürzt und beschleunigt“, lobte Enke den Landespolitiker.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr