Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Erfolgreiche Schmetterbälle führen in eine Antonow
Region Schkeuditz Erfolgreiche Schmetterbälle führen in eine Antonow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 13.07.2010
Anzeige
Schkeuditz

Nicht wie üblich mit einem Pokal oder mit einer Urkunde sollten die Turniersieger belohnt werden: Organisiert von Oberbürgermeister Jörg Enke (FW) folgte der Volleyballer-Tross der entsprechenden Einladung der Geschäftsführer von Ruslan Salis Ildar Iliyasov und Oleksandr Grytsenco. „Ich habe mich entschieden, auch die Organisatoren des Stadtfestes dazuzuholen. Es ist natürlich ein Dankeschön für die geleistete Arbeit“, berichtet Enke.

Pünktlich um 12 Uhr trafen sich die Gäste vor dem Flughafentor 71 und wurden von den Verantwortlichen des Flughafens, Gabi Pockrand und Sergii Slinsarenko, begrüßt und durch die Sicherheitskontrolle geleitet. Allein mit seinen gigantischen Ausmaßen – einer Länge von rund 70 Metern, einer Flügelspannweite von etwa 73 Metern und einer Höhe von über 20 Metern – beeindruckte die kleine Schwester des größten Frachtflugzeuges der Welt allein schon durch ihre Daten die Sportler.

„Das ist wirklich eine Sache! Etwas Persönliches, was mit Geld nicht aufgewogen werden kann“, ist der 55-jährige Uhrmachermeister, Matthias Ulbricht, begeistert. Er hatte sich als Sportler und als Sponsor beim Stadtfest engagiert. Der 22-jährige Beachvolleyballer, Stefan Fischer aus Dresden, der beim Turnier mitspielte, betonte: „Es hat sich gelohnt, für die Sache zu kämpfen und für mich ist diese Veranstaltung mehr wert, als ein Pokal oder eine Urkunde.“ Volker Mönnig und Jens Feig vom Kulturhaus Sonne, die Mit-Organisatoren des Stadtfestes waren, waren von der Besichtigung ebenfalls begeistert.

„Wichtig ist es für uns“, so Slinsarenko, „Ein gutes Verständnis zu Schkeuditz zu haben.“ Auf die Frage, ob das Unternehmen im nächsten Jahr beim 20. Stadtfest von Schkeuditz mit einer eigenen Mannschaft beim Beach-Volleyball mitmachen würden, sagte der Geschäftsführer: „Dies machen wir gern.“ Enke erwiderte, mit einer Rathausmannschaft gegen die Mannschaft von Ruslan Salis antreten zu wollen.

mey/rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Anhäufung unglücklicher Ereignisse und zuletzt die Erkrankung der Hauptdarstellerin Marie-Claire Schneider sorgten am Sonntag dafür, dass das Musical „Jules Vernes Reise um die Welt“ am Biedermeierstrand abgesagt werden musste.

12.07.2010

Am Wochenende herrschte Hochbetrieb am Airport und damit auch am Himmel über Schkeuditz: Die ersten Urlauber wurde zurückerwartet und neue in die Ferien geflogen – bis zu 9000 Passagiere überquerten nach Angaben des Flughafens am Sonnabend und Sonntag den Terminal und den Check-In-Bereich.

11.07.2010

Auch wenn man sie noch nicht sah, so konnte man die Motorengeräusche von weiter Entfernung hören. Der wohl bekannte Abgasgeruch kitzelte bereits in der Nase.Am Wochenende lud die Zörbiger Interessengemeinschaft „Curbici Veterano“ für zwei Tage zur größten gleichnamigen Oldtimer-Rallye in Mitteldeutschland ein – mit Zwischenstopp am Leipzig/Halle Airport.

11.07.2010
Anzeige