Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Familienfest im Astronomischen Zentrum in Schkeuditz
Region Schkeuditz Familienfest im Astronomischen Zentrum in Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:14 06.06.2017
Auf dem Gelände des Astronomischen Zentrums in Schkeuditz fand der Kinderaktionstag statt. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Unter dem Motto „Spiel, Spaß und Spannung“ fand am Wochenende zum neunten Mal der Kinderaktionstag der großen Kreisstadt Schkeuditz auf dem Gelände des Astronomischen Zentrums statt.

Das Gelände hatte sich zu einer Spiel- und Aktionswiese verwandelt, um die jungen Schkeuditzer zu unterhalten und Einblicke in das einzigartige Planetarium zu geben. Im Eingangsbereich war ein großes Luftlabyrinth zum Erkunden aufgebaut. Fernrohre luden ein, den Himmel zu erforschen, ein Glücksrad verteilte Gewinne, an einer Bastel- und Malstraße konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen.

Gill Shazia und ihre Kinder Fiona (12), Andrea (10) und Chris (5) durften durch das große Fernrohr schauen, wo Michael Schuhmann vom Freundeskreis viele Fragen zu beantworten hatte. Die Wolken erlaubten allerdings keine gute Sicht.

Der Freundeskreis des Planetariums hatte viele Überraschungen für seinen Familientag vorbereitet. So konnten man im Planetarium die Geschichte der Entstehung unseres Sonnensystems mit den zahlreichen Planeten wie der Erde und den weiteren acht Planeten anschauen. Auch ein Astronomie–Quiz, bei dem die Kinder ihr Wissen über Himmel und Erde testen konnten, kam gut an.

Dass dieses Quiz auch Spaß macht, zeigte der vierjährige Ben Bachmann aus Ermlitz, der fast alle Fragen beantworten konnte. Seine Mutti Sara Bachmann sagte: „Mein Sohn interessiert sich für Sterne, Planeten, den Weltraum. Und da haben wir gemeinsam beschlossen, hier zum Kinderaktionstag zu kommen.“

Angela Langner war mit ihrem Enkelkind Lia Xyländer zum ersten Mal bei dem Kinderaktionstag dabei. Lia bastelt gerne und so konnte sie unter der Anleitung vom Streetworker Andreas Pohle vom Jugendclub „Neue Welle“ in Schkeuditz gemeinsam ein buntes Armband knüpfen – was natürlich gleich ihren Arm zierte.

Der Vorsitzende des Freundeskreises Peter Schilling dankte allen Aktiven und Unterstützern von Familien- und Kinderaktionstag, betonte die Mitarbeit der vielen Grillmeister und der Frauen, die selbst gebackenen Kuchen angeboten hätten.

„Basteln, Spielen, Malen, Erkunden und die Neugierde der Kinder wecken - das ist das Ziel der Stadtverwaltung“, so die verantwortliche für Kinder- und Jugendarbeit Andrea Felske über den Kinderaktionstag. Die Stadt mache viel für die zahlreichen Kinder- und Schuleinrichtungen. So werde es auch in diesem Jahr wieder einen Ferienpass geben, mit dem sich die Kinder in den Ferien an Aktionen beteiligen können.

Der Ferienpass 2017 kann eingesehen werden unter www.schkeuditz.de

Von Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitten beim Einsteigen schließen sich plötzlich die Türen der Bimmel und ab geht die Fahrt. Zurück bleiben drei verdutzte Schkeuditzer, einer von ihnen beschwerte sich bei den Leipziger Verkehrsbetrieben, die den Vorgang intern auswerteten.

03.06.2017

Sechs beschriftete kleine Messingplatten erinnern jetzt auf sogenannten Stolpersteinen vor der Schkeuditzer Albanuskirche an eine Sinti-Familie. Sie war Opfer der Nationalsozialisten geworden.

31.05.2017
Schkeuditz Viertägige Feier im Ortsteil - Sportliches Glesien feiert Dorffest

Vier Tage wurde im gut 1300 Einwohner zählenden Schkeuditzer Ortsteil Glesien gefeiert. Vollgepackt mit Programmpunkten war auch das letzte Wochenende. Weit mehr Gäste als das Dorf Einwohner hat, kamen zum spaßigen und auch sportlichen Event.

31.05.2017
Anzeige