Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuer wütet in Schkeuditzer Kleingartenanlage "Auenblick"

Feuer wütet in Schkeuditzer Kleingartenanlage "Auenblick"

Der helle Lichtschein über dem Schkeuditzer Westen verhieß nichts Gutes. Sirenenalarm hatte bereits die Feuerwehr alarmiert, Schaulustige eilten an dem späten Sonnabend-Nachmittag Richtung Thomas-Müntzer-Straße, um zu sehen, was dort passiert.

Voriger Artikel
Radebeuler gewinnen Wichtelturnier
Nächster Artikel
Schwerpunkte für Aktionsplan gegen Lärm

Da war nichts mehr zu retten: Lichterloh steht diese Gartenlaube in der Schkeuditzer Anlage "Auenblick" in Flammen. Der Feuerwehr gelingt es, das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. In der Straße befindet sich die Kleingartenanlage "Auenblick", wo eine Laube lichterloh in Flammen stand. Das Feuer wütete auf dem kleinen Grundstück in ganzem Ausmaß und drohte bereits, auf weitere Lauben überzugreifen. Die Freiwilligen Feuerwehren Schkeuditz und Radefeld versuchten, den Brand unter Kontrolle zu bringen. Zum Ausleuchten der Einsatzstelle wurde die Drehleiter in Stellung gebracht. Doch trotz unverzüglicher und intensiver Brandbekämpfung mehrerer Trupps mit Kameraden unter Atemschutz war es letztlich nur noch möglich, wenigstens die Gebäude rechts und links vor den Flammen zu schützen. Die brennende Laube selbst war nicht mehr zu retten.

"Nach rund zwei Stunden konnte ,Feuer aus' gemeldet werden. Mittels Wärmebildkamera wurde die Einsatzstelle auf weitere Glutnester kontrolliert. Danach begann die Restablöschung", berichtet die Schkeuditzer Wehr auf ihrer Homepage. Mit vier Fahrzeugen waren die Feuerwehren angerückt. Erst gegen 21.15 Uhr konnten die Kameraden die Einsatzstelle wieder verlassen und in die Gerätehäuser zurückkehren. Dort wurde dann die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Die Gartenfreunde der Anlage waren geschockt und fühlten mit dem Laubenbesitzer mit. Das ist ein 78-jähriger Schkeuditzer. Der Rentner gehört bereits seit 1975 den Gartenverein an. "Nach kurzer Rücksprache mit Mitgliedern steht für uns fest, dass wir unseren Gartenfreund unterstützten und bei der Beseitigung der Brandruine helfen werden", sagte Vereinschef Jörg Gladitz bei einer Vor-Ort-Begehung am Tag danach.

Über die Brandursache liegen noch keine abschließenden Erkenntnisse vor, da werde noch ermittelt, hieß es. Doch nach ersten Angaben könnte ein Kurzschluss an einem elektrischen Gerät das Feuer ausgelöst haben. mey/-art

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.12.2014
Michael Strohmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

22.10.2017 - 20:54 Uhr

Nach dem klaren 6:1-Heimsieg über Pirna-Copitz reichte es nun gegen Glauchau nur zu einem 1:1 (0:0)-Unentschieden.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr