Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Feuerwehr lädt Wolteritzer ein
Region Schkeuditz Feuerwehr lädt Wolteritzer ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:34 01.08.2016
Hüpfburg und Angel-Becken ziehen die Kinder magisch an. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Anzeige
Wolteritz

Wenn aus einem Feuerwehr-Gerätehaus ein „Party-Schuppen“ wird, dann kann das nur bedeuten, dass die Freiwillige Feuerwehr Wolteritz wieder zum Tag der offenen Tür einlädt, was gleichzeitig immer auch ein kleines Dorffest ist. So geschehen am Wochenende, als nicht nur Bewohner des Schkeuditzer Ortsteiles, sondern auch Besucher aus Nachbargemeindem und dem Delitzscher Umland die Einladung annahmen.

„Es ist immer auch eine gute Gelegenheit, die Kontakte zur Bevölkerung aufzufrischen und die Kameradschaft zu den befreundeten Wehren aus den Nachbarorten wie Zschortau oder Freiroda zu pflegen“, sagte Wehrleiter Michel Ehrt. Er sei stolz darauf, sich bei den Einsätzen und bei der Organisation des Festes immer auf seine Mitstreiter verlassen zu können. Unter dem Beifall von Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) und Ortsvorsteherin Birgit Gründling zeichnete Ehrt Jugendwart Heiko Henger für 20 Jahre und Kameradin Catalin Hofmann für zehn Jahre treue Dienste in der Wehr aus. Zwölf Mitstreiter in der aktiven Wehr und sechs bei der Jugendwehr bilden derzeit die Wolteritzer Truppe. Neue Mitstreiter in der 92 Jahre alten Wehr sind jederzeit gern gesehen, sagte Ehrt. Darauf hofft auch der ehemalige Ortswehrleiter Günter Backhaus (74), der 20 Jahre bis 2005 an der Spitze stand. „Toll, die moderne Technik hier und dass es wieder eine Jugendwehr gibt“, freute sich der Senior.

Die Feuerwehrblaskapelle Seehausen leitete dann den gemütlichen Teil ein. Dass wieder viele fleißige Hände zum Gelingen des Festes beitrugen, zeigte allein schon das reichhaltige Kuchenangebot: Alles wurde von Dorfbewohnern selbst gebacken. Viele Familien kamen, deren Nachwuchs nicht nur planschte und hüpfte, sondern sich auch die Feuerwehrtechnik erklären ließ. Das Fest endete mit einem Tanzabend auf der gesperrten Dorfstraße.

Von Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schkeuditz Lessing-Oberschüler gehen auf die Reise - Schkeuditzer beim Jugendtreffen in Bühl

Mit dem Zug traten unlängst fünf junge Schkeuditzer mit ihrem Betreuer ihre Reise in die Partnerstadt Bühl an, wo sie bis zum 5. August an der Internationalen Jugendfreizeit des Partnerstädte-Netzwerkes teilnehmen. Zur feierlichen Verabschiedung der fünf 14-jährigen Lessing-Oberschüler waren auch Vertreter der Stadtverwaltung in den Jugendclub „Neue Welle“ gekommen.

01.08.2016
Schkeuditz Sachsenforst will mehr Pflanzenvielfalt auf Auenwiesen - Wasserbüffel weiden auf Schkeuditzer Auenwiese

Mit ihren Hörnern und massigen Körpern sind die in Schkeuditz an der Weißen Elster stehenden Wasserbüffel schon beeindruckende Erscheinungen. Elf dieser bulligen Tiere stehen derzeit auf einem Areal der Altscherbitzer Wiesen. Dort sollen sie sich an Gras, Disteln und Brennnesseln gütlich tun und so nebenbei für mehr Artenreichtum auf den Grünflächen sorgen.

29.07.2016

Die Eisenbahnunterführung im Freirodaer Weg wird erneuert. Die in die Jahre gekommene Brücke am nördlichen Ende der Schreberstraße weise erhebliche Schäden auf und soll durch einen Neubau ersetzt werden.

27.07.2016
Anzeige