Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Feuerwehr will Kinder begeistern
Region Schkeuditz Feuerwehr will Kinder begeistern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 05.05.2011
Anzeige
Schkeuditz

„Wir ehren heute unseren Schutzpatron, den Heiligen Florian. Dieser Tag ist bei den Schkeuditzern sehr beliebt“, freute sich Stadtwehrleiter Uwe Müller. Rund 200 Kinder aus Kindergärten und Schulen kamen zum Gerätehaus. Gleich zu Beginn hatten Kollegen der Leipziger Berufsfeuerwehr mit einem Puppenspiel den Kindern die Arbeit der Feuerwehr nahe gebracht. Dann durften die Knirpse selber ran. „Das hat Spaß gemacht“, strahlte Paule übers ganze Gesicht. Minutenlang hatte er, assistiert von Oberfeuerwehrmann Niels-Nicola Wald, mit einem Wasserstrahl auf einen Ball gezielt. Nach dem Vierjährigen kam Johanna dran. Beide gehörten wie 24 weitere Knirpse zur Wehlitzer Einrichtung Sonnenkäfer. „Die Kinder sind ganz wild darauf, hierher zu kommen“, sagte Leiterin Kerstin Schlaupe. Mit Feuerwehrautos werden die Kinder aus dem Stadtteil abgeholt und zurückgebracht. „Zirka 70 holen wir, die anderen kommen so. Wir wollen die Kinder für die Feuerwehr begeistern und für den Dienst bei uns gewinnen. Das funktioniert nur, wenn sie von klein auf dabei sind“, berichtete Müller aus eigener Erfahrung. Denn der heute 50-Jährige hatte selbst als Erstklässler bei der damaligen MAB-Feuerwehr erstmals Kontakt mit den Kameraden: „Unsere Schule hatte dort an einem Quiz teilgenommen, seit dem bin ich begeistert für die

Feuerwehr.“ Momentan sei der Zulauf in die Jugendfeuerwehren sehr gut.

Zweitklässler aus der Leibniz-Grundschule lauschten interessiert Feuerwehrmann Christian Munkelt, der Fahrzeug und Technik erklärte. Danach zog es sie zum Polizeiauto, wo Kommissar Siegfried Richert vom Revier Schkeuditz mit dem grünen Polizei-Dino Poldi lockte.

Auch viele Erwachsene kamen. Mancher hatte Töpfe und Plastebehälter dabei. Erste Schlangen bildeten sich bereits vor der Mittagszeit. Des Rätsels Lösung: Die Kochkünste der Kameraden sind so gut, dass die Erbsensuppe mit Wiener und die feurige Gulaschsuppe frisch aus der Drei-Sterne-Feldküche reißenden Absatz finden.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Die eine oder andere Nachtschicht wird schon eingelegt“, gesteht Anja Maywald aus Schkeuditz. Hauptsächlich in dieser Zeit nämlich kreiert die zweifache Mutter mit Hilfe ihres Computers und dem Gratis-Programm Apophysis Fantasiegebilde zur Kunst.

05.05.2011

Am Freitag soll der in Kursdorf neu errichtete Parkplatz P 20, welcher sich bisher neben dem Tower im Nordbereich des Flughafens Leipzig/Halle befunden hatte, eröffnet werden.

04.05.2011

Für neuen Diskussionsstoff zum Thema Lärmschutz rund um den Flughafen Leipzig/Halle sorgt ein von der Stadt Schkeuditz in Auftrag gegebenes Gutachten. Dessen Ergebnisse stellte der Physiker Matthias Harnisch jüngst im Technischen Ausschuss vor.

04.05.2011
Anzeige