Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerwehrleute aus dem Oman üben in Schkeuditz Brandbekämpfung

Fire-Training-Center am Airport Feuerwehrleute aus dem Oman üben in Schkeuditz Brandbekämpfung

Das Fire-Training-Center am Flughafen Leipzig/Halle hat öfter mal Gäste aus anderen Ländern zu Gast. Diese kommen aber nicht als Touristen, sondern mit der Aufgabe, das Löschen brennender Flugzeuge zu trainieren. So wie in diesen Tagen die Feuerwehrleute aus dem Oman.

Notlandung, Tragflächenabriss und Feuer: Die Ausbildung der Kameraden aus dem Oman hat es in sich.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. m Donnerstag haben im Beisein eines Vertreters der Deutsch-Arabischen Handelskammer 16 Feuerwehr-Kameraden von vier Flughäfen im Oman im nordsächsischen Wiedemar ihre Zertifikate erhalten. Zuvor wurden sie im Fire-Training-Center am Flughafen Leipzig/Halle an der Boeing-747-Attrappe ausgebildet. „Das war ein achttägiger Grundlagenlehrgang, der für Feuerwehren an Flughäfen vorgeschrieben ist“, sagte Peggy Ludewig, Geschäftsführerin der Strategic-Fire-Solution (SFS) aus Dresden. „Wir haben unsere eigenen Ausbilder mitgebracht und uns hier am Flughafen nur eingemietet“, erwähnte sie. Zur Ausbildung habe auch ein Besuch bei DHL gehört. Dort hätte bei einer Besichtigung das Kennenlernen von Flugzeugtypen und -materialien eine Rolle gespielt.

Seit zehn Jahren gibt es die Dresdner Firma, die aus dem Bedarf heraus entstanden ist: „Ich habe acht Jahre das Fire-Training am Frankfurter Flughafen geleitet. Dort stieg die Nachfrage nach Ausbildung externer Wehren rasant“, erzählte Ludewig. Eine notwendige Personalaufstockung wollte der Frankfurter Flughafen aber nicht. Gemeinsam mit einem Feuerwehrkollegen der US-Airforce gründete die Dresdnerin deshalb das deutsch-amerikanische Unternehmen.

Heute bildet die Firma die Feuerwehren aller osteuropäischen Hauptstadtflughäfen aus. „Hinzu kommen Qualifizierungen im arabischen Raum, in Südamerika und in Indien“, zählte die 42-Jährige auf. Auch für Industriebrände oder Feuerbekämpfung auf Ölfeldern werde geschult. Außerdem berät die SFS Flughäfen beim baulichen Brandschutz. Das weltweite Agieren der Firma sei auch der Grund, weshalb die elf festangestellten Ausbilder fast ausschließlich US-Amerikaner seien. „Es geht um die international gültigen Zertifikate, die die Ausbilder haben müssen“, klärte Ludewig auf. Deutsche Normen gelten in Deutschland, aber eben nicht in den genannten Regionen. Eine zumindest für europäische Länder bindende einheitliche Norm in der Ausbildung für Flugzeugbrandbekämpfung solle ab 2018 gelten.

„Wir haben in zehn Minuten eine Notlandung“, kündigte Ausbilder Denny Jödecke an. Gemeinsam mit dem US-Amerikaner Scot Young hat er sich ein Einsatzszenario an der Boeing-Attrappe ausgedacht. „Diese Übungseinsätze laufen immer unterschiedlich ab“, erwähnte die SFS-Chefin gerade noch rechtzeitig, bevor ein lautes Zischen eine Feuerwand an der „abgerissenen“ Tragfläche ankündigte. Die omanischen Kameraden rennen in voller Schutzmontur und mit Löschschläuchen zum Brandherd, stehen eng beieinander und bekämpfen in langsamer Vorwärtsbewegung das Feuer.

Plötzlich fängt das Triebwerk auf der anderen Seite der Boeing an zu brennen. Ein zweiter Trupp bewegt sich dorthin, löscht das Feuer von der Rückseite des Triebwerks aus und ist mit der Löschung eher fertig als die erste Gruppe. Dann qualmt es aus dem Rumpf des Flugzeuges. Mit Leitern bewegen sich die Kameraden in den Rumpf. Löschschläuche werden hinterhergezogen: Es hat die Anmutung, als wäre der Löschschlauch eigentlich ein Luftschlauch für einen Taucher in historischer Ausrüstung. Nach etwa einer viertel Stunde ist der Einsatz beendet.

„Wir freuen uns, dass das Fire-Training-Center sich so großer auch internationaler Aufmerksamkeit erfreut“, sagte Flughafensprecher Uwe Schuhart. Schon zur Eröffnung sei klar gewesen, dass dieses nicht nur für die eigene Wehr zur Verfügung stehen soll. „Es war von Anfang an unser Bestreben, externen Wehren hier die Möglichkeit zur Ausbildung zu geben“, sagte Schuhart. Das Center mit der Boeing-747-Attrappe erfreue sich heute reger Nachfrage.

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr