Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Figurentheater und ungewöhnliche Klänge zum Auftakt

Kulturtage-Eröffnung in Schkeuditz Figurentheater und ungewöhnliche Klänge zum Auftakt

Bis zum 21. November gibt es zum 21. Mal die Schkeuditzer Kulturtage. Die Organisatoren des Kulturkreises Schkeuditz haben mit ihren Partnern ein Programm zusammengestellt, in dem für jede Generation etwas dabei sein soll.

Ein Papierknäuel kann auch eine Weltkugel sein oder gar zu einem Vogel werden, wie wie in der Art Kapella zur Eöffnung der Schkeuditzer Kulturtage vom Figurentheater-Darsteller Hannes Kapsch zu erfahren war.

Quelle: Olaf Barth

Schkeuditz. Kultur darf, ja muss auch mal ganz anders sein und überraschen: anspruchsvoll und irritierend, gewöhnungsbedürftig und inspirierend, rätselhaft und unterhaltend – von all dem und noch mehr erfuhren die Besucher am Sonnabend-Nachmittag aus eigenem Erleben. Denn die Eröffnungsveranstaltung der 21. Schkeuditzer Kulturtage in der Galerie Art Kapella korrespondierte mit den dort derzeit ausgestellten Werken und Kompositionen, die im Zeichen der Kunstauffassung des Komponisten Bernd Alois Zimmermann stehen.

„Ab heute können wir uns in Schkeuditz sechs Wochen lang wieder auf viele Veranstaltungen freuen. Wir haben versucht, ein Programm auf die Beine zu stellen, das Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen anspricht. Es ist für jeden etwas dabei“, versprach Angelika Diedrich, die neue Vorsitzende des Kulturkreises Schkeuditz. Dass es diese Kulturtage gibt, weiß auch Oberbürgermeister Rayk Bergner (CDU) zu schätzen. „Was hier die Kunst- und Kulturschaffenden präsentierten, ist ein wichtiger Baustein für das Leben in der Stadt. Dieses Engagement ist von größter Bedeutung“, sagte das Stadtoberhaupt. Es sei ihm eine besondere Ehre, diese Kulturtage nun offiziell eröffnen zu dürfen.

Eingerahmt von den Objekten sieben verschiedener Künstler unter dem Titel „Das Gelb & das Grün“ (die LVZ berichtete) bekamen die Eröffnungsgäste in der Art-Kapella-Galerie einen Ausschnitt aus dem Schaffen und der Philosophie des Komponisten Bernd Alois Zimmermann (1918-1970)) präsentiert. Projektleiter Knut Müller blieb es vorbehalten, vor allem Zimmermanns Zeitbegriff in Bezug auf Kunst zu erklären. Zimmermann habe die Zeit als „Kugelgestalt“ beschrieben, die Grenzen sprenge. „Am Firmament sehen wir die Sterne, deren Licht unterschiedlich lange zu uns unterwegs ist. Das Licht kommt aus unterschiedlichen Zeiträumen, dennoch sehen wir es hier und jetzt als einen Sternenhimmel“, tauchte Müller in Zimmermanns Gedankenwelt. Aus dieser Erkenntnis heraus habe der Komponist auch die Bildende Kunst und die Musik im gemeinsamen Ereignishorizont zusammenführen wollen. Das Projekt in Schkeuditz spürt dem nach, wie sich Malerei und Musik gegenseitig beeinflussen und voneinander ableiten lassen, wie bereits zur Eröffnung der Ausstellung deutlich wurde.

„Das ist ein spannendes Projekt, toll, dass es dafür diese Möglichkeit in Schkeuditz gibt. Das kann man nicht hoch genug anerkennen“, sagte Gewandhaus-Musikerin Dorothea Vogel. Auf ihrer extra etwas anders gestimmten Violine spielte sie das Stück „Tau“ von Knut Müller. Sieben Minuten lang wurde der Ton B immer wieder variiert, neu zum Leben erweckt, gestrichen und gezupft, mal leise, mal schrill. Attribute die auch auf das Spiel von Yuri Matsuzaki zutreffen, die auf drei Flöten Zimmermanns „Tempus Loquendi“ darbot. Auch das war für ein mit moderner Musik noch nicht vertrautes Ohr mitunter gewöhnungsbedürftig bis verstörend. Äußerst amüsant und inspirierend das Figuren-Theater mit Hannes Kapsch. Er ließ einen Zeitungsbogen und eine Wasserflasche lebendig werden. Mehr von dieser Performance gibt es am 8. Oktober zu sehen.

Die Veranstaltung war ein vielversprechender Auftakt der Kulturtage. Bis zum 21. November soll es nun in Schkeuditz noch viel mehr Kunst und Kultur zu entdecken und zu erleben geben

Von Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.01.2018 - 07:06 Uhr

Chemie Böhlen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und hofft jetzt auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr