Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Flottes Rennen mit Bobbycars und Seifenkisten
Region Schkeuditz Flottes Rennen mit Bobbycars und Seifenkisten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 14.06.2017
Unter dem Motto „So sehen Sieger aus“ haben sich Gewinner und Platzierte mit ihren Seifenkisten und Bobbycars zum großen Abschlussfoto zusammengefunden. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Anzeige
Dölzig

Beim Dölziger Heimat- und Sportfest hatten auch in diesem Jahr wieder die kreativen und mutigen Piloten mit ihren Seifenkisten den großen Auftritt. Und weil es beim ersten Mal im vorigen Jahr so viel Spaß gemacht hatte, waren am Sonnabend wieder „Rennfahrer“ mit ihren Bobbycars in der Auenstraße am Start. Oberbürgermeister Jörg Enke (FW) schickte die kleinen und großen Bastler aus Dölzig, Klitzschmar und Halle mit ihren rollenden und mal mehr oder weniger aerodynamischen Gefährten auf die Piste.

Die Wettkampfleitung hatte die
200 Meter lange Rennstrecke gut gesichert und mit Strohballen einen kleinen Parcour aufgebaut. Professionell wurden im Start- und Zielbereich per Lichtschranke sekundengenau die Zeiten der zehn Seifenkisten-Fahrer und 13 Bobbycar-Raser gemessen.

Auf der Kisten-Starterliste fanden sich mit Teams wie Sax-Racing, Wieselflink, Bier-Express, Black Devil oder Lammbock-Racing genauso gut vorbereitete und ehrgeizige Fahrer wie bei den „Bobbys“ mit den Teams Kamikaze, Luigi, Waffenschmiede Kitzscher, Böttcher, Highlander oder Hals und Beinbruch.

Die jüngste im Rennfeld war Anni Neutert aus Halle an der Saale. Mit gerade einmal sechs Jahren setzte sie sich auf ihr Bobbycar und fuhr sicher und ohne Unfall ins Ziel. Stark und zum zweiten mal bei den „Bobbys“ dabei war wieder das Team der Ortswehr Dölzig. Wehrleiter Lutz Bransdor schob seine Jungs an, und Marcus Haugk belegte mit einer Spitzenzeit von 31,71 Sekunden den ersten Platz. Da konnte auch der „Kamikaze“-Fahrer Heiko Lichtenberger nicht mithalten. „Vor allem für die Kinder war es wieder ein schönes Erlebnis“, sagte Mit-Organisator Nicky Böttcher und überreichte bei der großen Siegerehrung die Pokale und Gutscheine der vielen Sponsoren. Auch im nächsten Jahr soll, so Böttcher, diese Veranstaltung wieder im Programm stehen.

Von Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit kurzem schwebt am Rohbau des Hotel-Neubaus neben der Flughafen-Mall der Richtkranz. Nach nur sechsmonatiger Bauzeit war unlängst Richtfest gefeiert worden. Ende Januar 2018 soll der Bau fertiggestellt sein.

14.06.2017
Schkeuditz Betreuungsplätze in Schkeuditz - Kita-Situation ist angespannt

Konkret gibt es in den neun Schkeuditzer Einrichtungen 477 Kindergartenplätze. Zum ersten Juni sind in den Kitas jedoch 536 Kinder im Kindergartenalter betreut worden. Ein Kita-Neubau soll her.

14.06.2017

Dreiste Räuber haben in den vergangenen Tagen insgesamt 40 Bienenvölker von einer Wiese bei Schkeuditz gestohlen.

14.06.2017
Anzeige