Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Flughafen in Schkeuditz wird zu Stockholmer Kulisse
Region Schkeuditz Flughafen in Schkeuditz wird zu Stockholmer Kulisse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 16.02.2018
Die Wagenburg für die Darsteller in „The Girl in the Spider’s Web". Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Abschnitte der Mall und des zentralen Check-In-Bereiches waren dafür am gestrigen Nachmittag für tatsächliche Fluggäste gesperrt. Eine größere Anzahl von Komparsen übernahm für den Dreh deren Rollen.

Der Thriller unter der Regie von Fede Alvarez setzt die bekannte Millenium-Trilogie des schwedischen Autors Stig Larsson fort. Nach dessen Tod 2004 wurde die Trilogie unter den deutschen Titeln „Verblendung“, „Verdammnis“ und „Vergebung“ veröffentlicht. Die vom Autor Larsson eigentlich auf zehn Teile angelegte Krimi-Reihe bewegt sich um die beiden Hauptfiguren Hackerin Lisbeth Salander und den Journalisten Mikael Blomkvist. In dem jetzt vierten Teil vom schwedischen Autor David Lagercrantz geht es um ein Netz aus Spionage, um Cyber-Gangster und korrupte Regierungen. Im November soll der Streifen anlaufen.

Requisite für den Schweden-Thriller Quelle: Roland Heinrich

Welche Szenen auf dem Schkeuditzer Airport gedreht werden, bleibt unter Verschluss. Dass es durchaus actionreich werden könnte, belegt eine Requisite: Auf der Grünen Mitte vor dem Parkhaus war ein Volvo mit einem (Kunst-)Blutfleck auf der Innenseite der Frontscheibe abgestellt worden. Der Volvo hatte ein schwedisches Kennzeichen und war umgeben von Crew- und Catering-Fahrzeugen. Auch der Flughafen selbst erhielt ein schwedisches Outfit. Sämtliche Säulen im Check-In-Bereich waren mit Werbung für den Stockholm Arlanda Airport versehen. Auch liefen Darsteller in schwedischer Polizeiuniform durch die Mall.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Schkeuditzer Ortsteil Kursdorf steht die einzige Unterkunft für Asylsuchende, die sich im Eigentum des Landkreises Nordsachsen befindet. Noch hat sie aber keinen Asylsuchenden gesehen.

14.02.2018

Noch ist die Große Koalition in Berlin nicht in trockenen Tüchern. Doch sollte die SPD-Basis zustimmen, könnte das auch Konsequenzen für den Flughafen Leipzig/Halle haben. Denn der Koalitionsvertrag enthält überraschend auch einen Passus zum Airport in Schkeuditz. Dagegen regt sich bereits Protest.

13.02.2018

Schwerer Autounfall bei Leipzig: In Schkeuditz sind zwei Wagen frontal aufeinander gefahren. Beide Fahrer wurden schwer verletzt und mussten aus ihren Autos befreit werden.

13.02.2018
Anzeige