Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fragen zur Geschichte Schkeuditz’ auf der Spur

Fragen zur Geschichte Schkeuditz’ auf der Spur

„Die Gaststätten-Ausstellung in den Rathauskolonnaden beim diesjährigen Stadtfest war die erste öffentlichkeitswirksame Aktion des Vereins“, sagt Hans Neubert, Museumsleiter des Schkeuditzer Stadtmuseums.

Schkeuditz. Mit Hilfe von Werbetafeln, Stühlen und einem geliehenen Kneipentisch haben die Mitglieder des Vereins das Gaststätten-, Café- und Kneipenleben der letzten 500 Jahre in der Elsterstadt dargestellt.

Es ist Mittwochnachmittag und zusammen mit vier Mitgliedern des Museums- und Geschichtsvereins sitzt Neubert in der kleinen Stadtmuseumsbibliothek in der Mühlstraße 50. Der Museumsleiter trifft sich mit den Geschichtsinteressierten zum Informationsaustausch, umringt von Regalen, die mit Ortschroniken und dicken Nachschlagewerken gefüllt sind. „Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18 Uhr treffen sich Vereinsmitglieder, um den Stand der aktuellen Projekte und Vereinsaktivitäten zu besprechen“, erklärt Vereinsvorsitzender Klaus Matzke. Neben der finanziellen Förderung der Stadtmuseumsaktivitäten will man sich auch in die inhaltliche Konzept mit einbringen.

Über Fragen, wie: „Wann wurde Schkeuditz gegründet?“ oder „Woher kommt der Name und welche Persönlichkeiten haben in der Stadt gewirkt?“, tauschen sich die Mitglieder aus. 1210 wurde Schkeuditz als Stadt erwähnt, heißt es in einer Chronik zum 100-jährigen Jubiläum des Straßenbahndepots. Eigentlich ein Grund zum Feiern, da dieses Jahr das 800-jährige Jubiläum anstünde. Aber Matzke gibt zu bedenken, dass während des Dreißigjährigen Krieges von 1618 bis 1648 alle wichtigen stadtgeschichtlichen Dokumente zerstört wurden. „Eine offizielle Urkunde, auf die man sich beziehen kann und die die Stadtrechtsverleihung dokumentiert, liegt leider nicht vor“, so Matzke. Erste urkundliche Erwähnung von Burg und Siedlung Schkeuditz sei 981, was auch als Datum für das Jubiläum genommen wird.

Auf den Webseiten präsentiert der Verein konkrete Projekte: Langfristig arbeiten die Mitglieder an einer Stichwortsammlung für ein Stadt-Lexikon und sind auf der Suche nach Schkeuditzer Orten, Namen und Begebenheiten.Um die Geschichte anschaulicher zu machen, sucht der Verein auch Fotografien, beispielsweise Innenansichten aus dem Ratskeller oder des ehemaligen Kiosks vor der Post. Dafür und für die anderen Projekte sind immer helfende und geschichtsinteressierte Hände gesucht, laden die Mitglieder ein.

www.schkeuditzer-museumsverein.de

Alexander Ilg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr