Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freiwillige kontrollieren Deiche

Freiwillige kontrollieren Deiche

Viele Kleinliebenauer stellten sich auch gestern wieder als freiwillige Deichläufer zur Verfügung, um den Zustand des Bauwerkes zu kontrollieren. Bis 18 Uhr waren die Dorfbewohner eingeteilt, ab 20 Uhr übernahmen wieder Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr die Kontrollen, informierte die Stadtverwaltung in ihrer Pressemitteilung zur Hochwasserlage.

Voriger Artikel
"Leute wollen Plätze reservieren"
Nächster Artikel
Verkehrskonzept empfiehlt Tempo 30 in Leipziger Straße

Links im Polder steht das Wasser. Der Deich schützt Kleinliebenau. Wer wie hier zu sehen den Damm betritt, begeht laut Stadtverwaltung eine Ordnungswidrigkeit.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Darin heißt es auch, dass ein Vorrat an rund 19 000 Sandsäcken besteht und 100 gefüllte Säcke im Gasthof Kleinliebenau bereitliegen, wo sie von den Bürgern schnell abgeholt werden könnten. Der Nachschub sei durch die Feuerwehr gesichert. Eine Erfahrung aus der Hochwasser-Situation vom Januar 2011 nutzte der Schkeuditzer Katastrophenstab gleich: Wegen der Platzverhältnisse und besseren Verständlichkeit fand die kurzfristig anberaumte Einwohnerversammlung am Montag Abend in Kleinliebenau diesmal nicht im Gasthof, sondern in der Kirche statt. "Das war besser. Es waren viele Bewohner gekommen, wir haben sie über die aktuelle Lage informiert und die Maßnahmen erklärt", sagte Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler).

Gestern kontrollierten Mitarbeiter der Stadtverwaltung und Mitglieder des Katastrophenstabes wieder regelmäßig die Brückenbauwerke an Elster und Luppe. Darüberhinaus wurde darauf hingewiesen, dass die Deiche nicht betreten werden dürfen. Dies stelle eine Ordnungswidrigkeit dar. "Im Eigeninteresse und im Interesse der Allgemeinheit wird die Polizei tätig", teilte das Rathaus mit. Die Polizei sei vor Ort, um die Arbeit der Katastrophenhelfer abzusichern.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.06.2013

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr