Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Gerbisdorf hat jetzt einen Kirschkönig
Region Schkeuditz Gerbisdorf hat jetzt einen Kirschkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:40 19.05.2015
In einem Wettessen entscheidet sich, welcher der drei qualifizierten Kandidaten sich künftig Gerbisdorfer Kirschkönig nennen darf. Quelle: Michael_Strohmeyer

Und fast alle der etwa 100 Seelen Gemeinde waren gekommen um gemeinsam mit den Gästen zu feiern.

Eigentlich sollte beim Fest eine neue Kirschkönigin gekürt werden. Es fand sich jedoch keine mutige Dame. Dies störte aber nicht: Kurzerhand wählten die Männer dieses Jahr einen König. Zuvor hatten sich drei Kandidaten bei einem Stühlerücken qualifiziert. Diese drei mussten nun zwei Stückchen Kuchen sowie ein Glas Bowle verzehren. Beim Wettessen behauptete sich Johannes Gründling und bekam anschließend die Kirschkrone aufgesetzt. Die anderen beiden Kandidaten, Ralf Koch und Steffen Tarzettel, schlugen sich tapfer, hatten aber das Nachsehen.

Mit einem bunten Programm für die Kleinsten war das Kindertheater Krambambolo aus Leipzig gekommen. Traktorfahrten waren genauso der Renner wie die Märchenstunde oder die Bastelstraße, auf der sich die Kinder aus Holz eigene Traktoren fertigen konnten. Die Radefelder Tanzgruppe zeigte ihr Können. Kinder spielten im Stroh oder fuhren einige Runden mit dem Kinderkarussell. Bis spät in den Abend wurde mit allen, die gekommen waren, gemeinsam gefeiert. Thomas Gründling und Katja Tanzmann vom Kirschteam wollen das Kirschfest auch im nächsten Jahr veranstalten. Bürgermeister Lothar Dornbusch, selbst Gerbisdorfer, freute sich über die Initiative seiner Leute.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.06.2013

mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

150 Jahre Sportverein 1863 Dölzig: Anlass genug, um zu zeigen, was sportlich alles möglich ist. Daher feierte der Verein mit seinen Gästen am Sonnabend ein turbulentes Fest, zu dem neben dem traditionellen Radrennen ein Kegelturnier der Herrenmannschaften, ein Fußballspiel der E-Jugend gegen Roter Stern 2, Beachvolleyball in der neuen Beach-Arena, Volleyball und natürlich ein großes Showprogramm gehörten.

19.05.2015

Vor gut einem halben Jahr sind dem Technischen Ausschuss im Dezember Karten zur berechneten Lärmverteilung in Schkeuditz vorgestellt worden. Uwe Wollmann vom Sächsischen Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie erläuterte damals die so genannte Lärmkartierung und wies darauf hin, dass sie eine gute Grundlage für die Gemeinden bilde, eigene Lärmaktionspläne zu erstellen.

19.05.2015

Mit einer Präsentation resümierte jüngst Schkeuditz Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) die Hochwasserereignisse der letzten Tage. Dabei stellte er Vergleiche zu 2011 an und hob die Leistungen der freiwilligen Helfer sowohl beim Sandsack-Befüllen als auch bei der Kontrolle der Deiche dankbar hervor.

19.05.2015
Anzeige