Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Geschenke für die „Spatzen“
Region Schkeuditz Geschenke für die „Spatzen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 09.12.2011
„Lasst uns froh und munter sein“ singen die Radefelder „Spatzen“ für den „Weißbart“. Die ersten kleinen Präsente werden im Anschluss in der Kindertagesstätte verteilt. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Radefeld

Viele kleine Überraschungen wie Buntstifte, Malblöcke, Schlüsselanhänger, Puzzelspiele oder Süßigkeiten hatte er für die etwa 80 ein bis sechsjährigen Kinder mitgebracht. Zum Dank sangen die Kleinen „Lasst uns froh und munter sein“ und trugen Gedichte vor.

Begeistert von so vielen, braven Kindern ließ es sich der „Weißbärtige“ nicht nehmen, eine Spende vom Autohaus Weber aus Taucha zu überreichen. Für 150 Euro kann die Einrichtung nun zusätzlich noch kleine Spielsachen kaufen.

mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die eigentlich für den 9. November geplante Sitzung der Fluglärmkommission (FLK) am Flughafen Leipzig/Halle ist am Mittwochnachmittag zu Ende gegangen. Über den Inhalt des nichtöffentlichen Treffens der 22 Mitglieder informierte gestern der Kommissionsvorsitzende Manfred Heumos in einer offiziellen Pressemitteilung.

09.12.2011

Morgen tagt die Fluglärmkommission (FLK) des Flughafens Leipzig/Halle. Unter anderem reden die 22 Mitglieder und deren Begleiter über die DHL-Selbstverpflichtung, die kleinen und besonders lauten Turboprop-Antonovs bis spätestens 2015 außer Dienst zu stellen.

05.12.2011

[image:phpHDba3s20111204160414.jpg]
Schkeuditz. Mit Blaulicht kam er angesaust, als hunderte junge Kehlchen am Sonnabendnachmittag fordernd nach ihm riefen: der Weihnachtsmann.

04.12.2011
Anzeige