Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Glaspalast-Modell verlässt Stadtmuseum
Region Schkeuditz Glaspalast-Modell verlässt Stadtmuseum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 23.08.2015
Dieses derzeit noch im Schkeuditzer Museum zu besichtigende Modell des einstigen Flughafen-Restaurants soll bald in Halle präsentiert werden. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Hans Wittwer, ab 1929 Lehrer der Fachklasse für Architektur und Raumgestaltung an der Hochschule, hat den Bau gleich nach Antritt seines Amtes als Auftragswerk entworfen. Schon ein Jahr später war Baubeginn des Restaurantgebäudes, im Frühjahr 1931 wurde es am Flughafen eröffnet und war nicht nur bei Fluggästen beliebt. Tanzveranstaltungen mit sogenannten Eintänzern wurden regelmäßig auch von der Bevölkerung besucht.

"Ich kann noch nicht sagen, wann genau das Modell unser Museum verlässt", so Museumsleiter Hans Neubert. Doch viel Zeit wird bis zum Abtransport der Leihgabe der Kunsthochschule wohl nicht mehr vergehen. Die Burg, wie sie kurz genannt wird, feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Zahlreiche Ausstellungen stehen dabei das ganze Jahr über nicht nur in Halle auf dem Programm.

Hans Wittwer, der an der Burg Nachfolger von Paul Thiersch wurde, erhielt wie die meisten dortigen Lehrer im Mai 1933 seine fristlose Kündigung. Ein Jahr später zog er nach Basel, kehrte der Architektur den Rücken zu und starb 1952 im Exil.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.08.2015
Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In diesen Tagen sorgte mal wieder ein großer Kran für Aufsehen in der Schkeuditzer Goethestraße. Wie schon 2012 an den Wohnblocks 41, 43 und 45 werden nun an den sanierten Wohnungen der Eingänge 47 bis 51 in der Hofseite Balkone angebaut.

18.08.2015

Christoph Zwiener ist nach wie vor überwältigt, wie die Resonanz der Besucher am Biedermeierstrand auf die dort neue Bühne ausfällt. Auch von den Möglichkeiten, die sich mit der Bühne direkt am Wasser ergeben.

17.08.2015

Ob für Drogeriemarkt-Zulieferer und Automobillogistiker im Güterverkehrszentrum Leipzig, ob für DB Schenker im Logistikpark am Leipziger Handelsring oder für Amazon in Leipzig und Ebay im Starpark Halle: Der australische Immobilienkonzern Goodman entwickelte für die Unternehmen Logistik-Standorte und will nun auch in Schkeuditz investieren.

15.08.2015
Anzeige