Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Glesiener Narren feiern 30. Geburtstag
Region Schkeuditz Glesiener Narren feiern 30. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 19.05.2015
Die Funkengarde der Glesiener Nachwuchskarnevalisten schwingt jetzt schon in dritter Generation die Beine. Quelle: Michael Strohmeyer

Dafür hielten wir auch eine Versammlung mit der Frauensportgruppe ab, um alles Notwendige für ein zünftiges Programm abzusprechen", erinnerte sich Gründungsmitglied Klaus-Peter Gaschütz (72). Drei Jahrzehnte später war letztes Wochenende die Faschingsveranstaltung wieder der Höhepunkt im Glesiener Dorfleben. An Vereinsmitgliedern und Programm-Teilnehmern mangelte es nicht, auch nicht am Publikumszuspruch.

Viele Karnevalsvereine aus der Umgebung wie aus Krostitz, Radefeld, Selben, Rackwitz oder Zwochau hatten schon damals bei der Gründung der Glesiener Narren-Truppe mitgeholfen, gute Beziehungen blieben zu den meisten bis heute erhalten. Viele dieser Vereine kamen nun zur Geburtstagsfeier und zeigten zur Freude des beifallfreudigen Publikums Kostproben ihres Könnens. Auch viele Glückwünsche und kleine Präsente wurden an die Jubilare überreicht. So auch von Hartmut Kupfer im Namen der Radefelder Narren, die ihre Nachbarn aus Glesien zur Veranstaltung im Februar einluden. Auch die Glesiener selbst brachten mit einem Best of ihrer Programme aus den letzten Jahren die Stimmung in der Sporthalle zum Kochen.

Der Erfolg der Glesiener liegt offenbar in deren Beständigkeit. Denn die erste Präsidentin des GKV ist auch heute noch die Chefin an der Spaßfront. Sie erinnerte in ihrer Rede an die allererste Veranstaltung, zu der auch der damalige Bürgermeister des noch eigenständigen Glesien eingeladen war. Der aber habe keine Lust gehabt und seinen Stellvertreter geschickt., "weil er gerade ein Schwein schlachten müsse", gab Wolf zum Besten. "Welches es war, konnte nicht festgestellt werden, aber wir haben ihm den Schlüssel abgenommen", berichtete Wolf und bekam dafür prompt von der Kapelle den nächsten Tusch.

Dann übernahmen unter stürmischem Applaus nationale und internationale Superstars das Zepter: Helene Fischer, Tina Turner und die Michael-Jackson-Tanzgruppe. "Das heute war ein Höhepunkt in den 30 Jahren. Es ist zwar jedes Jahr schön, aber so etwas haben wir noch nicht gesehen", waren "Pirat" Thomas Müller wie auch seine Begleiter begeistert vom Glesiener Karneval.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 18.11.2014
Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hayna ist klein, verfügt aber dank des Biedermeier-Strandvereins bald über ein sachsenweit wohl einzigartiges Veranstaltungszentrum direkt am Wasser für über 450 Personen.

19.05.2015

Es war ein kräftiger und langer Applaus, den Stadträte und Besucher in der Stadtratssitzung am Donnerstagabend der neuen Trägerin der Schkeuditzer Bürgermedaille spendeten.

19.05.2015

Das gängige Sprichwort "Was lange währt, wird gut" scheint sich im Fall des Dölziger Denkmals für die Opfer des Faschismus zu bewahrheiten. Denn dessen Umzug vom alten Standort vor der ehemaligen Gemeindeverwaltung in der Paul-Wäge-Straße hin zum Friedhof steht kurz vor dem Abschluss.

19.05.2015
Anzeige