Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Glesiener flirten mit der Zeitung
Region Schkeuditz Glesiener flirten mit der Zeitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 01.10.2009
Glesien

Gestern freuten sie sich über den Besuch eines Redakteurs und löcherten ihn mit Fragen.

„Wo ist unsere Zeitung?“ lautete die erste von vielen Fragen, die gestern früh dem LVZ-Redakteur in der vierten Klasse gestellt wurden. Ausgerechnet an diesem Tag hatte erstmals die Anlieferung des Lesestoffs in der Glesiener Sonnenblumengrundschule nicht geklappt. Der Grund dafür ist noch nicht bekannt, aber die erfreuliche Erkenntnis aus diesem Zwischenfall ist: Die LVZ wird von den Schülern richtig vermisst, wenn sie nicht mehr da ist. Das bestätigte auch Lehrerin Ulrike Bleck. Denn die Kinder haben sich schon sehr intensiv mit dem Blatt beschäftigt und ganze Ordner voll mit ausgeschnittenen Artikeln, Überschriften und Bildern angefertigt. Gestern löcherten sie nun den Redakteur mit Fragen nach seinem Arbeitstag, wie er die Themen findet, ob er eine Familie hat, wie man Journalist wird, wie viel er verdient, was die spannendste Geschichte war und so weiter. Auf alles gab es eine Antwort, selbst auf die Höhe der Verdienstmöglichkeit in dem Beruf, die ja von Arbeitsjahren, Qualifikation und tariflichen Vereinbarungen abhängt. Offensichtlich überzeugte das alles so, dass sich einige der neugierigen und sehr interessierten Fragesteller vorstellen können, selbst mal Journalist zu werden.

Vor den Viertklässlern hatten zuvor auch die Schüler der dritten Klasse eine solche Projektstunde mit dem LVZ-Besuch absolviert. Nach der Fragerunde konnten dann die Schüler von Lehrerin Katrin Holzhey sagen, wie ihnen das Projekt gefällt: „Cool, das macht richtig Spaß“, rief zum Beispiel Erik und fand dabei viel Zustimmung unter seinen Klassenkameraden. In beiden Klassen wurden zum Abschluss der Projektstunde LVZ-Lokalseiten verschiedener Tage ausgewertet und die schönsten Bilder auf den Seiten bestimmt. Dabei zeigte sich besonders in der Vierten: Die Geschmäcker sind, wie sonst auch im Leben, sehr verschieden.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der gestrigen Eröffnung der Rollerstrecke auf dem Freigelände vor dem Schkeuditzer Zentralhort Mitte wurde ein Wunsch der Kinder erfüllt. „Wir haben uns während der Planung nach den Vorstellungen der Kinder erkundigt.

01.10.2009

Der Bauantrag für den Schkeuditzer Gymnasiumsneubau ist jetzt im Rathaus der Flughafenstadt eingegangen, heißt es aus der Verwaltung. Laut Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) seien alle Ämter aufgefordert, die Unterlagen umgehend zu bearbeiten, damit die Stadt Schkeuditz in der erforderlichen Stellungnahme schnellstmöglich ihr Einvernehmen erteilen kann.

01.10.2009

In der Zeit vom 15. bis zum 22. September wurde vom Flughafenparkplatz ein Audi TT mit dem amtlichen Kennzeichen ANA-SK 220 gestohlen, teilte die Polizeidirektion Westsachsen gestern mit.

01.10.2009