Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Glesiener klagen über schlechten Straßenzustand

Sorgenkind Karl-Liebknecht-Straße Glesiener klagen über schlechten Straßenzustand

Die Karl-Liebknecht-Straße in Glesien ist eine alte Kopfsteinpflaster-Piste, auf der Rad- und Autofahrer kräftig durchgeschüttelt werden. Außerdem sorgen hervorstehende Gullideckel und Löcher am Rand für weiteres Ungemach.

Bei Gegenverkehr wird es eng in der Glesiener Karl-Liebknecht-Straße.

Quelle: Olaf Barth

Glesien. Die Karl-Liebknecht-Straße in Glesien ist eine alte Kopfsteinpflaster-Piste, auf der Rad- und Autofahrer kräftig durchgeschüttelt werden. Außerdem sorgen hervorstehende Gullideckel und Löcher am Rand für weiteres Ungemach. Fahren Autos durch angesammeltes Regenwasser, spritzt es in Grundstücke und trifft Passanten, Häuser und Zäune. Damit nicht genug. Zahlreiche Bewohner der Straße schilderten am Montagabend in der Ortschaftsratssitzung einen weiteren Missstand: Begegnen sich Fahrzeuge, dann weichen Busse oder Lkw nicht selten auf den Fußweg vor den Häusern aus. Gerade für Anwohner mit Kindern ein unhaltbarer Zustand, hieß es. Noch vor kurzem waren die Fahrzeuge in der schmalen Straße auf den gegenüberliegenden Fußweg ausgewichen. Um die Passanten zu schützen, hatte die Stadtverwaltung dort extra Poller aufstellen lassen (die LVZ berichtete). „Das war absehbar, dass auf den anderen Fußweg ausgewichen wird“, sagte ein Anwohner.

Ortsvorsteherin Ute Mähnert bestätigte, dass diese Straße schon länger „ein Sorgenkind“ ist. „Aber ignoriert wird das Problem nicht, die Stadt macht sich Gedanken, hier mit einem Umbau für Lösungen zu sorgen.“ Konkreter wollte sie nicht werden, da über diese und andere Glesiener Straßen erst einmal im nichtöffentlichen Teil der Sitzung beraten werden sollte. Denn im Rahmen des Schkeuditzer Infrastrukturkonzeptes muss der Ortschaftsrat eine Prioritätenliste für Glesien vorlegen. Zudem eröffnete sich unabhängig davon für bauliche Maßnahmen ein neues „Förderfenster“. Mit seinem Programm „Brücken in die Zukunft“ stellt der Freistaat bis 2020 insgesamt 800 Millionen Euro für Investitionen etwa in Schulen, Straßen oder Sportstätten zur Verfügung. Runtergerechnet auf die Kommunen bedeutet dies für Schkeuditz wie berichtet in den nächsten vier Jahren Investitionsmittel aus diesem Programm in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Ob davon Mittel in den Umbau der Karl-Liebknecht-Straße fließen, ist noch nicht bekannt. An dem Maßnahmeplan wird noch gearbeitet. Auf jeden Fall aber sollen die zu hohen Gullideckel und Löcher als Folge der KWL-Arbeiten von dem Unternehmen als Gewährleistung noch zeitnah beseitigt werden, sagte am Mittwoch Oberbürgermeister Jörg Enke.

Von Olaf Barth

Glesien 51.4445019 12.2291308
Glesien
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr