Volltextsuche über das Angebot:

31 ° / 14 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Glesiens alte Schule noch nicht verkauft

Stadträte verschieben Beschluss Glesiens alte Schule noch nicht verkauft

Seit Jahren steht die alte Schule in Glesien leer und wurde durch die Stadt Schkeuditz mehr oder weniger intensiv zum Kauf angeboten. Insgesamt 15 Interessenten hätten in den zwölf Jahren der Käufersuche Interesse gezeigt, konkrete Angebote wurden aber nicht mehr abgegeben. Erst, nachdem die Verwaltung in der Großen Kreisstadt von Abriss sprach, kam in den Ortsteil Bewegung.

Die alte Schule in Glesien soll nun zusammen mit einer Absichtserklärung an einen neuen Eigentümer verkauft werden

Quelle: Roland Heinrich

Glesien. Seit Jahren steht die alte Schule in Glesien leer und wurde durch die Stadt Schkeuditz mehr oder weniger intensiv zum Kauf angeboten. Insgesamt 15 Interessenten hätten in den zwölf Jahren der Käufersuche Interesse gezeigt, konkrete Angebote wurden aber nicht mehr abgegeben. Erst, nachdem die Verwaltung in der Großen Kreisstadt von Abriss sprach, kam in den Ortsteil Bewegung. Die denkmalgeschützte, einstige Schule nämlich sei ortsbildprägend und zudem eines der ältesten Häuser im Dorf. Man sprach mit dem Denkmalsschutz, mit spezialisierten Vereinen und suchte nach Interessenten.

Im März dieses Jahres hat sich nun die Kato Immobilien UG aus Grimma bei der Stadt gemeldet und ein Angebot in Höhe von 18 000 Euro abgegeben. Deren Pläne sehen in der alten Schule eine kleine Pension vor, aus der benachbarten ehemaligen Bibliothek, die auch zum Grundstück gehört, soll ein Wohnhaus werden. Soweit, so gut. Doch die Glesiener befürchten eine Investruine im Ort, gar Spekulationsabsichten. Deshalb schlug der Ortschaftsrat eine vertraglich vereinbarte Absichtserklärung vor, die die Stadt und den Käufer bindet und gleichzeitig Gelegenheit gibt, vor einem Verkauf die Projektsicherheit nachzuweisen. Konkret soll der Käufer baurechtliche Belange sowie Finanzierung und Wirtschaftlichkeit seines Vorhabens bereits vor dem Kauf klären können.

Eine Absichtserklärung wurde erarbeitet, die die Kato Immobilien UG unter anderem verpflichtet, die alte Schule innerhalb von fünf Jahren denkmalgerecht zu sanieren. Eine entsprechende Planung in jährlichen Abschnitten soll der Stadt inklusive einer Finanzierungszusage vorgelegt werden. Die Stadt wiederum verpflichtet sich im Gegenzug, das Angebot bis Ende dieses Jahres nicht anderweitig zu veräußern.

Auf der jüngsten Ortschaftsratssitzung in Glesien nun wurde eine Anpassung der Absichtserklärung an den damit verbundenen Beschlusstext gefordert. Zu „weich“ sei die im Vergleich zum Beschluss formuliert. Gesagt, getan: Als Tischvorlage landete die geänderte Absichtserklärung als Beschlussvorlage jüngst vor den Stadträten. Doch Formulierungen im Beschluss und die Tatsache, dass dieser als Tischvorlage eingebracht wurde, verhinderten erneut eine Zustimmung. „Die Änderungen sind so gravierend, dass ich den Beschluss als Tischvorlage nicht akzeptieren kann“, sagte CDU-Stadtrat Rayk Bergner. Fraktionskollege Wolfgang Händler monierte, dass der Bürgermeister ermächtigt werden soll, das Objekt zu verkaufen: „Zunächst muss er ermächtigt werden, die Absichtserklärung zu unterzeichnen. Erst bei unterschriebener Absichtserklärung könnte er zum Verkauf ermächtigt werden.“ Der Beschluss wurde auf August vertagt.

Von Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Sehen Sie hier einen Rückblick auf das LVZ Sommerkino im Scheibenholz vom 14. Juli - 3. August 2016. mehr