Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Großteil der Klaviatur "verkauft" - Resonanz auf Spendenaktion überwältigt

Großteil der Klaviatur "verkauft" - Resonanz auf Spendenaktion überwältigt

Noch 23 Tasten des Kawai-Konzertflügels in der Villa Musenkuss sind für einen Betrag von 111 Euro pro Taste symbolisch zu erwerben. "65 der insgesamt 88 Tasten sind weg", verkündete Vereinschef Ulrich Zickenrodt gestern auf Anfrage und zeigte sich von der Resonanz der Ende letzten Jahres begonnenen Spendenaktion überwältigt.

Voriger Artikel
Aschermittwoch ist noch lange nicht Schluss
Nächster Artikel
Flughafen-Becken erneut defekt

So viel ist schon weg! Ulrich Zickenrodt veranschaulicht, wie viele Tasten des Kawai-Konzertflügels schon einen Sponsor gefunden haben.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Jetzt hieße es, den Endspurt anzutreten, denn schon am 15. März findet das Einweihungskonzert in der Villa Musenkuss statt.

Mit Unterstützung des Pianisten ­Gernot Oertel konnte Ende 2012 der generalüberholte Konzertflügel aus japanischer Produktion angeschafft werden und im Villa-Musenkuss-Verein Einzug halten. Zwar hat der Verein zwei mehr als 100 Jahre alte Flügel bereits im Besitz. Diese seien jedoch in katastrophalem Zustand und deshalb war die Anschaffung des Kawai-Flügels notwendig. Auch wenn dessen Anschaffung aus einer günstigen Gelegenheit heraus entstand: "Die Finanzierung eines solchen Projektes ist für unseren Verein ein außergewöhnlicher Kraftakt", sagte Zickenrodt. Deshalb habe man die Spendenaktion ins Leben gerufen.

Doch nicht jede schon "vergebene" Taste bedeutet auch eine Einnahme für den Verein: "Wir haben auch Musiker mit einer Taste belohnt, die unentgeltlich für uns in Aktion getreten sind", erklärte Zickenrodt. Hoffnungsvoll blickt der Vereinsvorsitzende nun noch in Richtung Sparkasse. Hier wolle man noch den Kontakt suchen.

Auf einer übergroßen Klaviatur-Darstellung sind die Namen der Tasten-Erwerber niedergeschrieben. "Wie die endgültige Tastatur, auf der sich die Spender auch wiederfinden sollen, aussehen wird, ist noch nicht klar. Auf jeden Fall wollen wir das in professionelle Hände legen", sagte Zickenrodt. Ein Grafiker soll sich zu einer dauerhaften Illustration des Spendewillens Gedanken machen. Im Konzertsaal der "Villa" soll das Resultat dann zu sehen sein.

Ebenfalls im Konzertsaal findet am 15. März auch das Einweihungskonzert des Flügels statt. Poetischer Titel des um 19.30 Uhr beginnenden Events: "Wenn des Flügels Zaubertasten ...". An den dann vielleicht komplett "vergebenen" 88 Tasten sitzt dann unter anderem auch Gernot Oertel, der maßgeblich zur Anschaffung des hochwertigen Flügels beigetragen hat. "Wir sind uns sicher: Dieses Instrument wird neue Impulse sowohl für die musizierenden Kinder als auch für Konzertbesucher geben", sagte Zickenrodt. Roland Heinrich

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.03.2013

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr