Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Gymnasiasten untersuchen Ausgleichsfläche
Region Schkeuditz Gymnasiasten untersuchen Ausgleichsfläche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:26 18.03.2010
Im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft führen die Schkeuditzer Gymnasiasten wie hier auch Bodenanalysen durch. Quelle: Privat
Anzeige

Eine Urkunde bescheinigt ihnen, dass sie es mit ihrem Projekt in der Kategorie „Natur erforschen“ unter die zehn besten Einsendungen ihrer Altersgruppe geschafft haben. Dabei hätten besonders das Engagement für den Erhalt der biologischen Vielfalt und die Begeisterung für das Projekt überzeugt. Insgesamt waren bei dem Wettbewerb Einsendungen von 86 Gruppen mit fast 1400 Schülern eingegangen. Eine Jury mit Vertretern aus dem Bundesumweltministerium, des Bundesamtes für Naturschutz und Experten der Bildungsarbeit wählte die Preisträger aus. „Die AG untersucht mit ökologischen Forschungsmethoden den Widerspruch zwischen ökonomischen Notwendigkeiten und ökologischen Erfordernissen“, so AG-Leiter Jürgen Unger. Mit Unterstützung der Schulleitung und des Flughafens Leipzig/Halle beschäftigen sich die Schüler mit einem 18 Hektar großen Gelände in Schkeuditz-Ost. Dieses gehört zu den insgesamt 230 Hektar, auf denen der Airport Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen durchführte. Auf dem Gelände oder im Biologiekabinett treffen sich die Schüler jede Woche. So entnahmen sie aus 19 Biotopsegmenten Bodenproben und untersuchten sie. Zudem werden Pflanzen vermessen. „Die floristischen Erhebungen und faunistischen Beobachtungen sind Basis für eine Dokumentation über die entstehende biologische Vielfalt auf dieser Ausgleichsfläche“, beschreibt AG-Sprecher Johannes Richter den Inhalt des Projektes.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der erfassten Straftaten in Schkeuditz ist rückläufig, die Aufklärungsquote dagegen zeigt nach oben. Das geht aus dem jetzt vorgestellten Jahresbericht 2009 der Polizeidirektion (PD) Westsachsen hervor.

18.03.2010

Mit Stieleichen soll im Herbst dieses Jahres der Wald zwischen der Gundorfer und der Bocklinie südlich von Schkeuditz aufgeforstet werden, teilt der Staatsbetrieb Sachsenforst (SBS) mit.

17.03.2010

Sieben künftige Schulabgänger der neunten und zehnten Klassen aus der Lessing-Mittelschule nutzten gestern Sachsens Aktionswoche der offenen Unternehmen und informierten sich über den Ausbildungsberuf Industriemechaniker.

17.03.2010
Anzeige