Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Händler entzweit
Region Schkeuditz Händler entzweit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:10 10.06.2011
Anzeige
Schkeuditz

„Die Händler waren sich über die Art und Weise nicht einig. Einige haben auch Sinn und Zweck, den wir verfolgten, nicht verstanden“, schilderte jetzt Mit-Organisator Norbert Zschörnig aus der Bahnhofstraße den Bruch aus seiner Sicht. Der Riss zwischen den hauptsächlich zwei Gruppen, wobei einige Händler aus der Friedrich-Ebert-Straße einerseits und einige aus dem Bereich Rathausplatz/Bahnhofstraße andererseits kamen, ließ sich auch bei gemeinsamen Zusammenkünften nicht mehr kitten, zumal da auch nicht alle „Reizfiguren“ erschienen. „Die Entwicklung ist bedauerlich, aber einige der ehemaligen IG werden sich weiter treffen und bei Bedarf mit allen, die willig sind, für Schkeuditz etwas auf die Beine stellen“, kündigte Zschörnig an. Und er versprach, dass es auf jeden Fall auch dieses Jahr einen Weihnachtsmarkt geben wird. Geschäftsfrau Birgit Leo vom Rathausplatz will ebenfalls mit allen, die wollen, weiter zusammenarbeiten, egal aus welchem „Lager“ sie kommen. So gebe es bereits erste Kontakte zwischen Händlern für Aktionen anlässlich fünf Jahre Rathauscarré.

„Für mich hat sich die IG erledigt. Ich werde mich auch nicht mehr an größeren Sachen beteiligen“, sagte Jörg Müller vom Flic-Flac-Sportladen in der Friedrich-Ebert-Straße. Voriges Jahr hatte er sich noch mit anderen aus der Ebert-Straße in die Weihnachtsmarkt-Organisation der IG eingebracht.

-art

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anwohner der Mühlstraße können eventuell bald aufatmen. Über Jahrzehnte hatten sie bei Starkregen das Wasser im Keller stehen und pumpten es in den Klingelborn genannten Graben.

10.06.2011

Zu ihrer ersten turnusmäßigen Sitzung kamen am Dienstagabend die neu bestellten Schkeuditzer Sportbeiräte zusammen und konnten sich gleich über eine dicke Geldspende freuen.

09.06.2011

Die Stork Umwelt GmbH plant in Radefeld vermutlich Größeres, als die bisherige Baugenehmigung beinhaltet. Das Landratsamt (LRA) Nordsachsen spricht von einem entsprechenden Antrag, die Landesdirektion Leipzig (LDL) von Vorgesprächen.

09.06.2011
Anzeige