Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hammer fällt für guten Zweck

Hammer fällt für guten Zweck

Erneut und in diesem Jahr zum zwölften Mal wird in Glesien zum Tag der Deutschen Einheit der Hammer gehoben. Nicht, um damit den Fassbieranstich für eine entsprechende Feier zu vollziehen.

Voriger Artikel
Kleinwagen prallt mit LKW zusammen
Nächster Artikel
Sprachenwirrwar in Schkeuditz

Welchen Zweck die alljährlichen Versteigerungen des Oldtimer-Vereins in Glesien haben, ist hinter den Organisatoren zu sehen. Mehrfach konnte die Kirche vom Erlös der Auktion profitieren.

Quelle: Roland Heinrich

Glesien. Für einen guten Zweck sollen im Pfarrhof Fahrräder, Möbel oder Säcke voller Bücher unter jenes Schlagwerkzeug kommen.

"Wir haben jede Menge Fahrräder", erzählt Paul Krause bei einem kleinen Rundgang über den Pfarrhof, direkt gegenüber der Glesiener Kirche. Der Gemeindepädagoge, der im Verein zur Erhaltung alter Fahrzeuge engagiert ist, übernimmt morgen die Funktion des Auktionators. Um 11 Uhr soll die Versteigerung beginnen. "Bis dahin nehmen wir auch noch an, was versteigert werden soll", sagt Krause.

Die schätzungsweise 40 Fahrräder, die er erwähnt, sind in allen vorstellbaren Zuständen. Vom Ersatzteilspender, der den Namen Rostlaube verdient, über durchaus moderne Stadt-Fahrräder bis hin zu mehreren überholten MAW-Rädern aus den 1940er Jahren ist alles dabei.

Auch Möbel, Bücher oder jede Menge Ersatzteile haben schon einige Jährchen hinter sich. Bei Fahrzeugen, die in Mofa- oder Moped-Form versteigert werden sollen, verhält es sich ähnlich. "Wir haben eine SR2 mit Papieren. Eine Java 05 ist aus dem Baujahr 1958", erzählt Krause und ist erstaunt, was manche Stifter noch im Keller liegen haben. Während er sich diese Gedanken macht und meint, dass alles, was über ein Jahr nicht angefasst worden ist, ausrangiert werden könne, steht er vor einer Holztruhe, auf der neben Bauernmalerei auch die Jahreszahl 1722 aufgemalt wurde. "Auch die kommt unter den Hammer", meint er.

Die Glesiener Oldtimerfreunde, deren Verein die Auktion alljährlich organisiert, haben mit dem Erlös schon einiges erreicht. Ein Ergebnis ist gegenüber des Pfarrhofes zu sehen: die sanierte Ortskirche. Mehrere Male ist der Erlös der Versteigerung für deren Restaurierung angelegt worden. In diesem Jahr sollten hälftig eigentlich zwei Einrichtungen profitieren. Der Glesiener Kindergarten Kunterbunte Villa und die Behinderten-Schule in Delitzsch waren auserkoren. "Wir haben mitgeteilt bekommen, das die Behinderten-Schule keine Spenden-Gelder annehmen darf. Es fehle ein Förderverein. Jetzt bekommt der Kindergarten den kompletten Betrag", sagt Krause.

Diejenigen, die für die Versteigerung Gegenstände abgegeben haben, müssen übrigens nicht leer ausgehen. "Lieb wäre uns, wenn wir halbe-halbe machten. Mindestens aber verbleiben zehn Prozent des Erlöses bei uns", sagt der morgige Auktionator. Betonen möchte er jedoch, dass es auch Stifter gibt, die ganz auf ihren Anteil verzichten. Es sei ja für einen guten Zweck.

Wer nichts ersteigern möchte, kann sich morgen ab 8 Uhr im Pfarrhof Oldtimer anschauen, die nach der Auktion zu einer Ausfahrt ins Lützener Schloss starten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.10.2013

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr