Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Helios-Klinik Schkeuditz investiert in neue Technologie

Helios-Klinik Schkeuditz investiert in neue Technologie

Schkeuditz. „Die Schmerzen waren so groß, dass weder Tabletten noch Spritzen eine Erleichterung brachten", berichtet Renate Brennecke aus eigener Erfahrung.

. „Zuletzt konnte ich nur noch rückwärts die Treppe heruntergehen", beschreibt sie. Bei der vom Hausarzt angeordneten Magnet-Resonanz-Tomographie stellte man bei der 62-Jährigen 2009 sehr starke Abnutzungen an beiden Knien fest. Künstliche Gelenke einzusetzen, war die logische Konsequenz.

Knieimplantationen zählen zu den häufigsten orthopädischen Eingriffen, heißt es dazu in einer Mitteilung der Schkeuditzer Helios-Klinik. Und so sei hier im vergangenen Jahr 146 Patienten mit einem Kniegelenkersatz geholfen worden. Seit diesem Jahr wird bei dieser Operation eine neue Methode, ein spezielles Navigationssystem, angewendet, welche ein genaueres Einsetzen der Prothese ermöglicht.

Bei dem Navigationsmethode genannten Vorgehen wird im Operationssaal mit infrarotem Licht gearbeitet. Diese Licht wird ausgesendet, von speziellen Kugeln reflektiert und mittels Kameras aufgefangen. „Dazu werden Sender an Oberschenkel, Knie und Fuß angebracht", erklärt Oberarzt Mathias Wuttke. Spezifische Computer-Programme helfen, die erhaltenen Daten auszuwerten und in Bilder umzurechnen. Nicht nur die knöchernen Verhältnisse, auch die Stabilitätsverhältnisse der Bänder würden registriert und fänden in der Operationsplanung Eingang. Der Operateur kann am Monitor jederzeit die Auswirkungen seines Handelns überprüfen oder gar vorhersehen. „Ziel ist es, ein möglichst gerades Bein zu erhalten", erklärt der Doktor. „Durch die computergestützte Operationstechnik sind präzisere Ergebnisse möglich als mit der herkömmlichen Technik. Die Mediziner gehen davon aus, dass sich dank der optimierten Positionierung auch die Haltbarkeit der Prothesen verlängert und auch die Funktion des Gelenkes verbessert wird", erläutert der Chirurg. Das würden auch Studienergebnisse der letzten Jahre belegen. Eine Investition also, die dem Wohle des Patienten dient, sagt er. Da die Navigationsmethode außerdem röntgenfrei sei, entfalle die zusätzliche Strahlenbelastung für den Patienten, nennt Wuttke einen weiteren Vorzug der neuen Methode.

Im September bekam Renate Brennecke eine Prothese für das linke Knie nach herkömmlicher Methode und vor fünf Wochen mit Hilfe der Navigationsmethode ein neues Gelenk im rechten Bein. „Nach drei Wochen Reha und den Übungen kann ich das Knie wieder 105 Grad beugen", freut sich die Markranstädterin. Etwas über 90 Grad schafft sie mit dem linken.

 

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr