Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Helios freut sich über mehr als 600 Babys
Region Schkeuditz Helios freut sich über mehr als 600 Babys
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 07.01.2010
Jonathan Buchwald ist das erste Kind, das im neuen Jahr in der Schkeuditzer Helios-Klinik das Licht der Welt erblickte. Quelle: privat
Schkeuditz

Die Schkeuditzer Helios-Einrichtung gehört nicht dazu. Hier erblickten 40 Kinder weniger als 2008 das Licht der Welt.

Dennoch zeigt sich Presse-Sprecherin Heike Kast zufrieden: „Mit 630 Babys liegt unsere Geburtenzahl weiterhin auf einem hohen Niveau. Darunter befanden sich auch drei Zwillingsgeburten, so dass die genaue Entbindungszahl bei 627 liegt.“ Alle Mütter und Kinder hätten die Geburten gesund hinter sich gebracht. „Unsere modernen und vor allem ganz individuellen Bedingungen, die wir mit der Eröffnung des Neubaus 2004 anbieten, haben sich herumgesprochen“, betonte Bernd Stubert, Chefarzt für Gynäkologie und Geburtshilfe. Die werdenden Mütter kämen nicht nur aus Schkeuditz, Leipzig und Taucha, sondern auch aus dem gesamten Großraum bis aus Sachsen-Anhalt. „Vor allem die Familienzimmer, in denen die jungen Eltern mit ihrem Kind die ersten Nächte gemeinsam verbringen können, werden ständig nachgefragt“, erklärte Stubert. Zudem hätten die Schwangeren in Schkeuditz die Möglichkeit darüber zu entscheiden, auf welche Weise das Baby zur Welt kommen soll. Da gäbe es verschiedene Möglichkeiten. Für die Wahl der Gebährposition sei in erster Linie der Wunsch der werdenden Mutter ausschlaggebend, der, sofern keine medizinische Notwendigkeit für eine Veränderung besteht, von Hebammen und Ärzten respektiert und unterstützt wird. In 16 Fällen erfolgte 2008 eine Wassergeburt in der Geburtswanne. „Außerdem nutzten junge Frauen neben der herkömmlichen Entbindung in der Rückenlage auch die Möglichkeiten einer Geburt im Stehen, im Vier-Füßler-Stand oder mittels Gebärhocker. Möglich ist auch eine Spontangeburt trotz Beckenendlage“, erklärte Kast. Das erste Baby 2010 in der Schkeuditzer Helios-Klinik brachte am 2. Januar um 19.18 Uhr die 28-jährige Leipzigerin Anna Buchwald zur Welt: Sohn Jonathan, 4450 Gramm schwer und 56 Zentimeter groß.Immer donnerstags, so auch heute, finden in der Helios-Klinik auch wieder Info-Abende für werdende Eltern statt. Treffpunkt ist jeweils um 18 Uhr das Foyer der Klinik in der Leipziger Straße 45.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Modellbahner-Gemeinde nicht nur in Schkeuditz trauert um einen ihrer engagiertesten Mitstreiter: Nach langer schwerer Krankheit starb am 21. Dezember im Kreise seiner Angehörigen Rainer Schaefer, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Modellbahn Schkeuditz.

07.01.2010

Der Staatsbetrieb Sachsenforst führt ab diesem Monat Waldpflegearbeiten im Schkeuditzer Raum durch. Dies teilte der Forstbezirk unlängst mit. Die Waldpflegemaßnahmen im nordwestlichen Auewald zwischen der Gundorfer Linie und der Bocklinie werden voraussichtlich bis Mitte März andauern.

06.01.2010

Über 800 Gäste besuchten am Sonntagabend das inzwischen 18. Neujahrskonzert der Villa Musenkuss im Marmorsaal des Mitteldeutschen Modecenters auf dem Schkeuditzer Rossberg.

05.01.2010