Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Heute für "Shortrun" voten!
Region Schkeuditz Heute für "Shortrun" voten!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 05.03.2011
Anzeige

"Somit dürfen wir uns zu den besten 30 deutschen Nachwuchsbands zählen", heißt es auf der Internetseite der Band. Heute (5. März), ab 15 Uhr, läuft das Voting für die acht besten Bands. Ab zirka 15 Uhr sind Fans und Unterstützer der Schülerband "Shortrun" aufgerufen, für die Schkeuditzer zu voten. Es wird aus taktischen Gründen gebeten, nur auf der Internetseite von Spiegel Online abzustimmen und dies auch nur einmal pro Computer zu tun. "Sonst ist euer Voting ungültig", mahnt eine Mitteilung der Band. Die Online-Abstimmung laufe lediglich bis Sonntagmittag 12 Uhr. Die vier Bandmitglieder aus Radefeld, Schkeuditz, Glesien und Leipzig gehen mit dem Titel "Nur ein Traum" ins Rennen und hoffen, dass durch das Votingergebnis ein Traum in Erfüllung geht. Weiter Infos gibt es unter www.shortrun-band.de. Hier ist gegen 15 Uhr auch der Link zur Voting-Seite von Spiegel Online zu finden.

rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen Rekord hatte der Flughafen Leipzig/Halle gestern zu verzeichnen: Erstmals standen zeitgleich sieben Antonovs vom Typ AN-124 am südlichen Vorfeld. "Einen besseren Beweis, dass eine Erweiterung des Vorfeldes notwendig ist, gibt es nicht", sagte Flughafensprecher Uwe Schuhart.

05.03.2011

In Nordsachsen stehen laut Bundesamt für den Zivildienst 235 Stellen für potenzielle Zivildienstleistende zur Verfügung. Lediglich 87 dieser Stellen waren im Februar besetzt.

05.03.2011

Zu einer Diskussionsrunde lädt der Naturschutzbund (Nabu) Regionalverband am kommenden Dienstag in die Auwaldstation nach Lützschena ein. "Wie weiter mit den Papitzer Lachen", nennt der langjährige Gebietsbetreuer Roland Zitschke das Thema des Abends.

05.03.2011
Anzeige