Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Hilfstransport startet heute nach Moldawien
Region Schkeuditz Hilfstransport startet heute nach Moldawien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:44 19.05.2015
Andreas Haller bringt einen Incubator nach Moldawien. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Ziel der Lkw-Tour ist die moldawische Gemeinde Elim (Singerei). "Wir werden morgen als siebenköpfiges Team hinterherfahren", sagte Gemeindepädagoge Andreas Haller. Am Montag dann würden sowohl der Lkw als auch das Team am Zielort eintreffen. Besondere Fracht ist ein Transport-Incubator für Neugeborene, den die Universitätsklinik Dresden zur Verfügung gestellt hat. "Der Inkubator wurde in Dresden noch einmal auf Funktionstüchtigkeit geprüft und uns erst danach übergeben", sagte Haller. In Moldawien soll er an das dortige Krankenhaus übergeben werden. "Wir haben eine Übereinkunft mit dem Krankenhaus, die den Kindern unserer Partner-Gemeinde als Gegenleistung kostenlose Behandlung zusichert. Den Neuwert des medizinischen Gerätes schätzt Haller auf 70 000 Euro. Das Schkeuditzer Team aber will es bei der Übergabe nicht bewenden lassen und vor Ort selbst Hand anlegen. "Wir wollen in Häusern renovieren, in denen zwei Brüder ohne Eltern oder eine Mutter mit Kindern unter unvorstellbaren Bedingungen wohnen", sagte Haller. Am Pfingstmontag wollen die Helfer wieder zurück sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.05.2015
Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In seinen Kursen ist Deutschlehrer Jochen Sternkopf mit vollem Körpereinsatz dabei. Da stellt der 60-Jährige pantomimisch schon mal Brechreiz oder Durchfall im Klassenzimmer der Volkshochschule (VHS) in Schkeuditz dar.

19.05.2015

Der Schkeuditzer Ortsteil Glesien feiert ab Donnerstag sein viertägiges Dorffest und lädt dazu alle Ortsansässigen und -fremden zum Mitfeiern ein ein. Los geht es zum Himmelfahrts- oder Männertag bereits ab 10 Uhr. Im Festzelt in der Karl-Liebknecht-Straße können sich Besucher mit musikalischer Unterstützung auf den Himmelfahrtstag einstimmen und bis in die Nacht feiern.

19.05.2015

Im Airportpark Leipzig-Halle könnten in naher Zukunft bauliche Aktivitäten zu beobachten sein. Dafür haben die Schkeuditzer Stadträte zumindest den Weg geebnet.

19.05.2015
Anzeige