Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hinter verschlossenen Türen

Hinter verschlossenen Türen

„Ihr wisst wohl nicht, was in Schkeuditz los ist?“, war unlängst während einer Stadtratssitzung ein empörter Ausruf von Werner Dreßler, der selbst für die Freien Wähler im Stadtrat sitzt.

Schkeuditz. Grund für seine Empörung war eine Debatte zur Herabstufung der Schkeuditzer Polizei-Station zu einem Posten und der damit verbundenen geringeren Präsenz der Beamten.

„Ich arbeite ja mit der Polizei zusammen und werde immer zu Notöffnungen gerufen. Ich kann euch da Geschichten erzählen“, fügte der Inhaber des Eisenwarengeschäftes in der Leipziger Straße 6 hinzu. 57 solcher Geschichten, die Dreßler während seiner Arbeit als Schlüsselnotdienst oder Türnotöffner erlebte, hat der heute 71-Jährige bereits 2006, anlässlich des 1025. Stadtjubiläums der Elsterstadt, herausgegeben. Jetzt ist ein zweiter Band in Arbeit. „Das Manuskript muss ich noch einmal überarbeiten. Aber ich versuche, noch in diesem Jahr das Buch fertigzustellen“, sagte Dreßler. Insgesamt seien diesmal 80 Erlebnisse niedergeschrieben. Heitere aber auch dramatische oder tragische Begebenheiten hat Dressler notiert.

Eine weitere Episode beschäftigt sich mit Pfandartikeln, die Dreßler statt beglichener Rechnungen erhielt. Auch sonderbare Geschichten, Rettungen in letzter Sekunde oder Einblicke in soziale Schichten sind ohne Schnörkel niedergeschrieben. „Ich kann hier nichts beschönigen. Das, was in dem Buch steht, ist so passiert. Auch das ist das Leben“, sagte Dressler, der von Bekannten gedrängt wurde, seine Erlebnisse aufzuschreiben. „Ich habe immer mal was erzählt. Daraufhin sagte man mir, ,schreib das doch mal auf‘“, berichtete er.

„Hinter verschlossen Türen“ ist der treffende Titel der Erlebnis-Schilderungen. Im Eigen-Verlag bringt Dreßler den neuen Band heraus, zu dessen Preis er noch nichts sagen kann. „Es ist ein Verlustgeschäft. Ich habe ja das Meiste verschenkt“, gestand er allerdings. 200 Bücher des ersten Teils hatte Dreßler drucken lassen und den Vertrieb selbst in die Hand genommen. „Jetzt lese ich hin und wieder im Seniorenheim“, sagte der Autor.

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr