Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Historischer Wagen für Straßenbahnfreunde
Region Schkeuditz Historischer Wagen für Straßenbahnfreunde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 16.09.2009

. Der zuletzt als Fahrschultriebwagen genutzte TW 5005 stand bisher im Straßenbahnmuseum Leipzig-Möckern.

Eine besondere Herausforderung stellte für das Team um Bernd Nitschack und Helge Oertel von der Schkeuditzer Interessengemeinschaft Modellbahn sowie für den Leipziger Straßenbahnexperten Matthias Mitdank die Überwindung des gleislosen Abschnittes dar. Mit Schließung des Depots wurde die Trennung vom Schienennetz der Leipziger Verkehrsbetriebe vollzogen. Den komplizierten und sehr zeitaufwändigen Vorgang bewältigte das Team dank der technischen und auch personellen Unterstützung durch die Reif-Baugesellschaft aus dem Schkeuditzer Ortsteil Freiroda, für deren engagierte und umsichtig agierende Mitarbeiter Ralf Eilert und Horst Renner eine außergewöhnliche nächtliche Tätigkeit einen erfolgreichen Verlauf nahm.

Wer den betagten Triebwagen in Augenschein nehmen möchte, ist dazu am kommenden Wochenende ins Straßenbahndepot Schkeuditz eingeladen. „Wir möchten uns beim Leipziger Straßenbahnmuseum für die Überführung des Fahrzeuges und bei der Firma Albrecht-Container-Service für die Bereitstellung des Radladers bedanken“, so Oertel. „Wir wollen das Fahrzeug zumindest äußerlich im letzten Betriebszustand erhalten und könnten dafür noch Mitstreiter gebrauchen“, ergänzt Nitschack.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!