Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Historisches Foto gibt Rätsel auf
Region Schkeuditz Historisches Foto gibt Rätsel auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 02.04.2012
Dieses alte Foto zeigt zwar eine Badeanstalt, in Schkeuditz kann sich diese laut Stadtmuseumsleiter Hans Neubert aber nicht befunden haben. Repro: Roland Heinrich Quelle: Privat
Anzeige
Schkeuditz

„Bei genauerem Hinschauen aber habe ich festgestellt, dass es kein Schkeuditzer Bad sein kann und auf keinen Fall das nach dem Fischer Heiking benannte.“

„Vielleicht erkennt ja ein Leser die Badestelle“, hoffen Neubert und Matzke jetzt auf Hinweise der LVZ-Leser. Allerdings müssten

diese schon recht betagt sein, da das Foto vermutlich um 1930 gemacht worden sei. „Ich glaube ja eher, dass dieses Foto ein persönliches Urlaubsfoto von der Familie Kümmel ist und das Motiv eventuell ganz woanders zu verorten ist“, fügte Neubert noch an.Roland Heinrich

iWer erkennt die unten rechts abgebildete Badeanstalt? Informationen können an die E-Mail-Adresse museum@schkeuditz.de geschickt werden.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe der LVZ.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was für eine Auswahl: Aussteller aus Erfurt, Potsdam, Leipzig, Nürnberg, Hamburg und München kamen am Wochenende zur 1. Sächsischen Uhrenbörse nach Schkeuditz.

02.04.2012

Am Wochenende lockte die Kamelienausstellung auf dem Privatgelände des Ehepaars List rund 150 Besucher an. „Wir hatten sogar in einem Jahr über 350 Besucher“, erzählt Kathrin List stolz.

02.04.2012

Gestern tagte die Kommission zum Schutz gegen Fluglärm und Luftschadstoffe (FLK) am Flughafen Leipzig/Halle. Eine geforderte Stellungnahme der Fluggesellschaft European Air Transport (EAT) Leipzig zur Ausmusterung der Antonov AN-12 wurde abgegeben, führte aber zu keiner erneuten Selbstverpflichtung.

28.03.2012
Anzeige