Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Hoffnung für Gewerbegebiet Dölzig
Region Schkeuditz Hoffnung für Gewerbegebiet Dölzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:06 29.08.2011
Anzeige
Dölzig

Denn wer gezielt oder spontan von der B 181 aus einen Abstecher in das Gebiet unter anderem mit Hotels, Disco Sax und Musterhausausstellung unternehmen will, hat dazu keine Chance. Eine Einfahrt gibt es nicht. Da hätte der Interessent schon vorher nach Dölzig auf die B 186 abbiegen müssen. Doch Schilder für die Unternehmen fehlen, nur ein ganz allgemeines Symbol „Industriegebiet“ gibt es. Die Gewerbetreibenden sind schon seit Jahren sauer über die schlechte Anbindung des Gewerbegebietes. Denn immer wieder hätten Hotel-Gäste oder Kunden Mühe, den Zugang zu den Firmen oder Ausstellern zu finden.

Mehr dazu lesen Sie in der Dienstag-Ausgabe der LVZ.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Feuerwehrmann Lars Mingram ist begeistert. „Solche Technik braucht man heute, um Menschen schnell helfen zu können“, sagte der 22-jährige Rettungsassistent, der seit 2006 in der Feuerwehr Dienst tut.

29.08.2011

Wer derzeit auf der neuen B 6 bei Schkeuditz am Gelände mit den DHL-Umschlagshallen vorbeifährt, sieht dort seit einigen Tagen zwei riesige Stahlgerüste in die Höhe wachsen.

26.08.2011

Die Stadtverwaltung Schkeuditz arbeitet bereits intensiv am Haushaltsplan für 2012. Denn laut Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) soll es in diesem Jahr gelingen, einen Haushaltsentwurf pünktlich per Beschluss zu verabschieden, damit er nach seiner Genehmigung rechtzeitig zu Jahresbeginn in Kraft treten kann.

26.08.2011
Anzeige