Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im August soll der Verkehr rollen

Im August soll der Verkehr rollen

Der Termin der Fertigstellung der S 8a kann nicht gehalten werden. „Auf Grund des übermäßig langen Winters dauern die Arbeiten etwas länger, als ursprünglich vertraglich vereinbart“, teilte der Abteilungsleiter Konstruktiver Ingenieurbau, Holger Quendt, jetzt auf Anfrage der LVZ mit.

Schkeuditz. Ursprünglich war der kommende Mittwoch als Fertigstellungstermin vorgesehen.

Mit der Gesamtfertigstellung der S 8a wird wieder eine direkte Verbindung zwischen Schkeuditz und seinen nördlichen Ortsteilen hergestellt. Der Startschuss für den Bau dieser Ortsverbindung war am 13. Mai im vergangenen Jahr gefallen. Dabei wird die östliche Airportumfahrung vom Kreisverkehr nahe des Güterverkehrszentrums über die Bahnstrecke und die Autobahn 14 zur Ortsumfahrung S1 bei Radefeld verbunden.

Im Zuge des Baus der südlichen Start- und Landebahn des Flughafens Leipzig/Halle zwischen Mitte 2005 bis Mitte 2007 wurde die Staatsstraße S 8 zwischen der A 14, Anschlussstelle Schkeuditz und der B 6 zurückgebaut.

Auf dem neuen Brückenbauwerk über die Gleise der Deutschen Bahn und über die A 14 würden derzeit die Abdichtungsarbeiten vorbereitet. „Nach deren Abschluss erfolgen die Asphaltarbeiten auf den Brückenrampen und auf der Brücke selbst“, informiert Quendt. Die sich anschließenden Komplettierungsarbeiten umfassen das Errichten der Schutzplanken, der Leitpfosten und die Aufstellung der Beschilderung. „Sie sind die Voraussetzungen für die Nutzung durch den öffentlichen Verkehr“, erwähnt der Abteilungsleiter. „Ab Mitte August 2010 soll dann der Verkehr rollen können“, ergänzt er.

Bei dem Bau der neuen, elf Meter breiten Brücke über die Autobahn 14 waren zunächst Kosten in Höhe von 2,3 Millionen Euro vorgesehen. Diese sind jetzt, einschließlich der Brücken-Rampen, auf 3,8 Millionen Euro angestiegen, informiert Quendt. Das gesamte Vorhaben, zu dem neben der 153 Meter langen Brücke auch rund 800 Meter Straße gehören, sollte laut Straßenbauamt Leipzig im Mai letzten Jahres noch 3,9 Millionen Euro kosten. Wie Abteilungsleiter Quendt jetzt mitteilte, schlage die Verlegung der S 8 mit insgesamt 5,7 Millionen Euro zu Buche. Das gesamte Projekt wird vom Freistaat Sachsen finanziert.

Mit der neuen Ortsverbindung rückt Schkeuditz wieder näher an seine nördlichen Ortsteile. „Etwa acht Kilometer spart man“, schätzte Stadtsprecher Helge Fischer ein. Radfahrer, die auf der neuen Brücke keinen Weg erhalten sollen, können wie bisher auch die eigens dafür vorgesehene benachbarte Fußgänger- und Radfahrerbrücke verwenden.

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr