Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Im "Domizil am Rathausplatz" ist der Grundstein gelegt

Im "Domizil am Rathausplatz" ist der Grundstein gelegt

"Nein, Wohnungen sind im neuen Gebäude noch nicht vergeben", sagte Heike Richter, Geschäftsführerin der Volkssolidarität (VS) Leipziger Land/Muldental. Gleich zu Beginn der gestrigen Grundsteinlegung im Zentrum von Schkeuditz wollte sie das klargestellt haben.

Voriger Artikel
Katholische Kita ist jetzt evangelisch
Nächster Artikel
Delitzscher leitet jetzt Berufsschule in Schkeuditz

Mit einem Innenstadtmodell, das auch den Neubau der Volkssolidarität zeigt, kommt Oberbürgermeister Jörg Enke zur Grundsteinlegung. Geschäftsführerin Heike Richter und ihre Vorgängerin Monika Thomas (von links) begutachten die Miniaturen.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Hintergrund ist die enorm hohe Nachfrage nach Plätzen und ein unter den Interessenten kursierendes Gerücht, dass man sich mit seiner Nachfrage nun auf Platz X der Warteliste befinde. Die Zahl der Anmeldungen übersteige die der künftig vorhandenen Plätze um ein Dreifaches.

Wie berichtet, entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft zu Rathaus und Bürgeramt ein Altenpflegeheim mit einem Bereich für betreutes Wohnen. "Wir liegen noch gut im Zeitplan, sodass wir an dem Plan, im November fertig sein zu wollen, festhalten", sagte Richter. Der in dieser Jahreszeit übliche Verweis auf die Witterung fehlte jedoch nicht. Am Ende des rund 7-Millionen-Euro-Projektes werden 54 Bewohnerzimmer als Pflegeplätze und 31 altersgerechte Wohnungen im Haus vorhanden sein. Zu den Ladenflächen, die im Erdgeschoss vorgesehen sind, laufen die Verhandlungen.

"Wir haben es hier mit einer besonderen Baustelle zu tun", erklärte Gerhard Kracht, Geschäftsführer der Kamü Projektbau GmbH, die als Generalunternehmer die planerische und bauliche Umsetzung des Vorhabens in den Händen hat. "Obwohl wir mit dem Rohbau noch gar nicht fertig sind, beginnt in der nächsten Woche schon der Innenausbau", erklärte Kracht. Die ersten zwölf Nasszellen inklusive Dusche, Waschbecken und Toilette würden dann geliefert und eingebaut.

Schkeuditz' Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler), der bei der gestrigen Grundsteinlegung ebenfalls das Wort ergriff, blickte auf die Entwicklung des Areals zurück: "In den 1940er-Jahren hatte es für den innerstädtischen Bereich einen Ideenwettbewerb gegeben. In den 1980er-Jahren erfolgte die Baufeldfreimachung. Dann kam die Wende", zählte er auf. Die Stadt habe die Freiflächen erworben und sich aus städteplanerischen Beweggründen für den heutigen Standort des Bürgeramtes entschieden. "Wir wollten das Bürgeramt bewusst nicht direkt neben dem Rathaus haben. Die Fußgängerströme führen nun an dem Pflegeheim vorbei, was zu einer Belebung des gesamten Gebietes führt", erklärte er. Um zu veranschaulichen, wie die Innenstadt mit dem fertigen Neubau aussehen wird, hatte Enke ein Modell mit Rathaus, Bürgeramt und eben dem VS-Bau en miniature mitgebracht.

Für Mai dieses Jahres ist das Richtfest des Hauses geplant. In etwa dieser Zeit starten auch die Bewerbungsverfahren. Zirka 30 neue Arbeitsplätze nämlich gilt es zu besetzen, auch wenn die Verwaltung des VS-Baus mit dem schon vorhandenen Pflegeheim in der Bergbreite zusammengelegt werden wird. Für Interessenten an Wohnungen verweist Jana Möbius-Winkler von der VS auf das alte Gymnasium Papitz. Dort gebe es jetzt ebenfalls barrierefreie Wohnungen, für die die VS, falls gewünscht, die Betreuung übernimmt (die LVZ berichtete). Ein Kontakt ist telefonisch unter der Nummer 034205 427175 möglich.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.01.2015
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

22.07.2017 - 05:20 Uhr

Alemannia-Fußballer spielen auch kommende Saison in der Kreisoberliga.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr