Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Radefeld steht jetzt eine Fichte

18. Friedensbaum in Schkeuditz In Radefeld steht jetzt eine Fichte

Seit 2000 wird in Schkeuditz alljährlich zum Weltfriedenstag am 1. September ein Friedensbaum gepflanzt. Ebenfalls traditionell ist, dass es sich bei den Bäumen jeweils um den Baum des Jahres handelt.

Stadt- und Ortsverwaltungen sowie Stadträte applaudieren nach getaner Arbeit.

Quelle: Roland Heinrich

Radefeld. Seit 2000 wird in Schkeuditz alljährlich zum Weltfriedenstag am 1. September ein Friedensbaum gepflanzt. Ebenfalls traditionell ist, dass es sich bei den Bäumen jeweils um den Baum des Jahres handelt. In diesem Jahr ist es die nicht unumstrittene Fichte. Das Kuratorium Baum des Jahres hat um die häufigste Baumart Deutschlands bisher wohl einen Bogen gemacht, weil die Fichte zum einen als Standbein der deutschen Forstwirtschaft gilt, zum anderen aber auch als Inbegriff naturferner Monokulturen angesehen wird. Letztere haben es als Fichten-Dickicht immerhin zu einem Zungenbrechervers gebracht.

Zwischen dem Hort und der Sport- und Festhalle in Radefeld steht jetzt aber kein Dickicht, sondern eine einzelne Fichte. Etwa zehn Jahre alt und circa 3,50 Meter hoch ist der Baum, berichtete der Chef des Technischen Services (TS), René Froehlich. Oberbürgermeister Rayk Bergner (CDU) hob die Bedeutung des Tages und dessen Wichtigkeit hervor. Der schlimmste Krieg habe am 1. September 1939 begonnen. „Weltfrieden anzustreben ist ein Ziel, das man verfolgen sollte“, meinte er.

Von Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

10.09.2017 - 16:19 Uhr

Die Knaubel-Elf muss sich im heimischen Ilburgstadion den Gästen aus dem Vogtland letztlich verdientermaßen geschlagen geben.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr