Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz In Schkeuditzer Hort kehrt Normalität zurück
Region Schkeuditz In Schkeuditzer Hort kehrt Normalität zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 18.03.2016
Ab Montag wieder für rund 190 Kinder voll nutzbar: Der Hort Haus der Elemente in Schkeuditz. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Der Schkeuditzer Hort „Haus der Elemente“ kann ab Montag wieder normal genutzt werden. Das teilte die Stadtverwaltung auf Anfrage der LVZ mit. Demnach sind der Haupteingang und die untere Etage mit dem Speisesaal wieder nutzbar. Wie berichtet, ist die städtische Einrichtung Opfer eines Wassereinbruchs geworden, der sich am Wochenende des 6. und 7. Februars ereignete. Eine Armatur war geplatzt und 14 000 Liter ergossen sich im Erdgeschoss. Die rund 190 Kinder wurden im Obergeschoss des Hortes und in der benachbarten Leibniz-Grundschule betreut; Essen wurde im Kulturhaus serviert. Ab Montag soll nun wieder Normalität herrschen.

Von rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit schwerem Gerät begannen jetzt die Bauarbeiten der Leipziger Wasserwerke (LW) in der Schkeuditzer Mühlstraße. Die LW werden in der innerörtlichen Bundesstraße bis November neue Misch- und Trinkwasserleitungen verlegen und dafür etwa 940 000 Euro investieren.

18.03.2016

Die „Kooperative Ziegeleihof“ hat auf ihrer Vorstandssitzung jetzt den alten Vorstand bestätigt. Das teilte Mario Kulisch, Initiator und Gründungsmitglied des Vereins, mit. Eines der Ziele der Vereins: die alte Altscherbitzer Tischlerei zu neuem Leben erwecken.

18.03.2016

Die Polizei ermittelt gegen zwei 15-Jährige, die falsche Notrufe abgesetzt haben sollen. Am Dienstagabend war der Polizei mitgeteilt worden, dass in Großkugel eine Person von einem Auto überrollt worden sein soll.

Anzeige