Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz In Wehlitz wird Kegelsport groß geschrieben
Region Schkeuditz In Wehlitz wird Kegelsport groß geschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:11 19.05.2015
Stolz präsentieren sich diese Schkeuditzer Kegler vor dem neuen, farbenfroh gestalteten Graffito an ihrer Sportanlage. Rainer Haase (links) hatte seine Mitstreiter mit diesem Bild überrascht, das nun weithin sichtbar von Ihrem Sport kündet. Quelle: Michael Strohmeyer

"Ich habe die hier spielenden Kegler überraschen und mich auch bei ihnen für ihr Engagement bedanken wollen", sagte Inhaber Rainer Haase. Denn mit ihrer Leidenschaft für diesen Sport brachten die Kegler schon viele Pokale mit in die Sportstätte.

Der Malermeister ist selbst leidenschaftlicher Kegler. Seit er 2002 den ehemaligen Konsum samt Grundstück erworben und zur Kegelsportanlage umgebaut hatte, rollen auch in Wettkämpfen die Kugeln auf den vier Bahnen. Denn dank Haase fanden hier die Sportler des Kegelsport-Vereins Schkeuditz-West ein neues Zuhause, nachdem sie kurz zuvor ihre eigentliche Spielstätte verloren hatten. Und da es hier auch eine kleine gastronomische Versorgung gibt, gibt es seitdem auch genügend Platz für das gemütliche Beisammensein rund um das Kegeln.

Zirka 50 Frauen und Männer im Alter von 25 bis 73 Jahren gehen hier im Verein ihrem Hobby nach. Die Männer spielen seit 2012 in der Bezirksliga, die Senioren erreichten dieses Jahr die Bezirksklasse. "Der Klassenerhalt ist auch unser Ziel", sagte Vereinschef Michael Schuster, der das neue Bild toll findet Auch Handwerkern, Kegelfrauen und Freizeitsportlern steht die Anlage zu festen Terminen zur Verfügung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.10.2014
mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Vor einer seltenen Situation stand jetzt die Stadt Schkeuditz: Weil die Altlastensanierung in Schkeuditz-West im Zusammenhang mit der KWL-Erschließung günstiger als geplant ausfällt, muss Schkeuditz statt der eingeplanten 70 000 nur noch 30 000 Euro berappen.

19.05.2015

Das verheerende Feuer auf dem Gelände des Schkeuditzer Hundesport-Vereins liegt nun fast schon drei Jahre zurück, doch mit den Folgen haben die Mitglieder noch immer zu kämpfen.

19.05.2015

Mit dem neuen Schuljahr hat in der Thomas-Müntzer-Grundschule im Schkeuditzer Stadtteil Wehlitz auch ein neuer Schulleiter seinen Dienst angetreten. Nachdem Sabine Borrmann nach 22 Jahren Schulleitertätigkeit im Juli in den Ruhestand verabschiedet worden war, stand ein Nachfolger zunächst nicht fest.

19.05.2015
Anzeige