Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Internationaler Jugendtreff in der Partnerstadt
Region Schkeuditz Internationaler Jugendtreff in der Partnerstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 26.07.2018
Bürgermeister Lothar Dornbusch (r.) verabschiedet Teamleiter Sven sowie die Jugendlichen Isabell, Thomas, Luna (von links) und Ann Marie zur Jugendreise. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Aus Schkeuditz sind sechs junge Leute dabei, vier wurden am Dienstag von Bürgermeister Lothar Dornbusch am Jugendclub Neue Welle feierlich verabschiedet. „Für die Städte in unserem Partnerschaftsnetzwerk haben diese Jugendtreffen einen hohen Stellenwert. Deshalb besteht bei allen Bürgermeistern ein großes Interesse, das mit hoher Zuverlässigkeit zu pflegen, es ist einfach eine schöne Sache“, sagte Dornbusch.

Englisch wird jedes Mal besser

Zum ersten Mal fährt zum Beispiel Isabell Nitzschke (16) mit. „Ich freue mich sehr und möchte eine neue Kultur und neue Freunde kennenlernen sowie meine Englisch-Kenntnisse aufbessern“, sagte die ehemalige Lessing-Oberschülerin, die nun eine Ausbildung zur Sozialassistentin beginnt. Ihre Freundin Ann Marie Holzinger (16) hatte ihr von den Treffen vorgeschwärmt und ist jetzt schon das vierte Mal dabei: „Es geht immer in eine andere Stadt. Ich freue mich, Bekannte wieder zu treffen. Es bestehen jetzt noch Kontakte vom ersten Treffen. Und mein Englisch ist zur Freude meiner Lehrerin jedes Mal besser geworden.“

Schkeuditzer mit Kulturprogramm

Die künftige Auszubildende für Gesundheits- und Krankenpflege nimmt ihre Gitarre mit und wird so den Kulturbeitrag der Schkeuditzer mitgestalten. Zu deren Team gehören auch Thomas Gerhardt (17), Alessia Leissner (13), Daniel Stoye (16), Luna Weickert (14) sowie Teambetreuer Sven Ratschkowski (46). Am kommenden Montag startet die Reise nach Frankreich, die bis zum 9. August andauern wird.

Von Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz örtlicher Regenschauer am Wochenende ist die Brandgefahr in den Wäldern Nordsachsens weiter sehr hoch. Was jetzt zu beachten ist – das Landratsamt gibt Tipps.

24.07.2018

Die Feuerwehren in Schkeuditz und Radefeld mussten am Wochenende zu mehreren Einsätzen ausrücken. An der Staatsstraße 1 brannte es auf einem Feld, in einem Mehrfamilienhaus gab es einen Fehlalarm und in der Puschkinstraße trat Gas aus.

24.07.2018

In den letzten Wochen konnten viele Wehlitzer, Dölziger und Kleinliebenauer beobachten wie die dort auf Schornsteinen wohnenden Jungstörche die ersten Flugversuche machen. Zehn Störche wachsen in Schkeuditz und den Ortsteilen auf.

24.07.2018
Anzeige