Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Jung und Alt treiben gemeinsam Sport
Region Schkeuditz Jung und Alt treiben gemeinsam Sport
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 08.06.2015
Gemeinsam versuchen Kinder und Seniorinnen durch kräftiges Schütteln des Tuches die Bälle durch die offene Mitte zu befördern. Quelle: Olaf Barth
Anzeige

Was in Radefeld bereits eine längere Tradition ist, wurde nun auch in Glesien ins Leben gerufen. "Die Idee entstand im Mai bei Gesprächen anlässlich des Projekttages Aktion Mensch. Leider konnten von unserer sonst 27 Frauen starken Gymnastikgruppe nur sechs kommen, aber es macht allen Spaß, sodass wir das sicher wiederholen werden", sagte Übungsleiterin Roswitha Sack. Der Glesiener Gymnastikverein hatte vorigen Monat 30. Geburtstag gefeiert, genauso lange ist die engagierte Seniorin auch schon Übungsleiterin. Und dass sie auch für die über 40 Kinder aus der Glesiener Awo-Villa Kunterbunt die richtige Ansprache finden kann, stellte sie gleichfalls eindrucksvoll unter Beweis. Die Knirpse rannten, sprangen und jubelten vor Vergnügen. "Eine schöne Sache, die ruhig wiederholt werden kann", meinte auch Erzieherin Elvira Böhnisch, die ebenfalls manche Übung für Jung und Alt anleitete.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.06.2015
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadtplan, Gastgeberverzeichnis, Wirtschaftsbroschüre, Süßigkeiten, Aufkleber und Schlüsselanhänger - das alles finden fast 200 Sportler zur Begrüßung in Schkeuditz-Taschen.

07.06.2015

Bis zum Dezember soll er errichtet sein, der neue Anbau am Dölziger Ortsteilzentrum (OTZ). Mitte März hatte der Technische Ausschuss des Schkeuditzer Stadtrates jene Erweiterungsbau im südlichen Ortsteil beschlossen.

06.06.2015

Besucher sollen die Schkeuditzer Ämter leichter finden können. Dafür hat der Stadtrat beschlossen, ein Informations- und Leitsystem konzipieren und gestalten zu lassen.

05.06.2015
Anzeige