Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Junge Fechter zeigen ihr Können
Region Schkeuditz Junge Fechter zeigen ihr Können
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 17.12.2015
Junge Fechter aus ganz Ostdeutschland und aus Polen kreuzten in Schkeuditz ihre Klingen. Zum 25. Mal fand dort das Wichtelturnier statt. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Beim 25. Sächsischen Wichtelturnier im Fechten in Schkeuditz standen sich jetzt 174 junge Fechterinnen und Fechter aus 38 Vereinen gegenüber. In der neuen Dreifeld-Sporthalle am Gymnasium kreuzten sie auf 14 Bahnen ihre Klingen. Es ging um den Creative-Pokal des Nähzentrums Leipzig. Das vom Fechtclub Schkeuditz ausgerichtete Turnier war in diesem Jahr erstmals aber auch Ranglistenturnier für die neuen Bundesländer und damit das bedeutendste Schülerturnier des Florettfechtens.

Mit dieser Aufwertung des Turniers durch die Landesverbände wurde die kontinuierliche Arbeit der Schkeuditzer, die bereits zum Zentrum für Nachwuchsleistungssport im Florettbereich ernannt wurden, anerkannt. Vor dem Turnierstart am Sonnabend hatten viele fleißige Helfer die Fechtkampfbahnen mit der nötigen Elektronik ausgestattet. Vereinsvorstand und Turnierleiter Torsten Kolbe wünschte den Teilnehmern dann einen fairen Wettkampf. Nicht nur aus Berlin, Potsdam, Schwerin, Jena, Erfurt oder Leipzig waren die gekommen. Auch aus Polen waren Turniermitstreiter angereist. Das Wettkampffieber der sechs bis elfjährigen Fechter übertrug sich auf die zahlreichen Zuschauer, die auf den Rängen genauso für ihre Mannschaft mitfieberten, wie die Eltern, die so manchen guten Ratschlag gaben.

Der sechsjährige Tim Beyer fechtet seit einem Jahr in Schkeuditz und war zum ersten Mal bei diesem Wichtelturnier dabei. In der Gesamtplatzierung in seiner Altersklasse belegte er den zweiten Platz, worauf er besonders Stolz war. Einer der jüngsten Kampfrichter war mit nur zwölf Jahren Moritz Faßmann. Er fechtet seit vier Jahren und weiß, dass in der Bewertung Fairplay angesagt ist. Beim Turnier zu sehen war mit Anja Schache-Müller auch ein Fecht-Star. Die Vizeweltmeisterin im Florett war mit ihren jungen Fechtern zum ersten Mal in Schkeuditz dabei.

Turnierleiter Kolbe war mit diesem sportlichen Höhepunkt sehr zufrieden: Die Zuschauerreihen waren bis auf den letzten Platz gefüllt. Die Teilnehmer lobten die Organisation und die moderne Sportstätte.

Von Michael Strohmeyer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am späten Freitagnachmittag riefen die Sirenen die Feuerwehr in Schkeuditz zu einem Brand in die Leipziger Straße. Dort stand ein an der Ecke Altscherbitzer Straße befindliches, seit Jahren leerstehendes Gebäude in Flammen. Im Haus entdeckte die Feuerwehr gleich mehrere Brandherde.

16.12.2015

Die Antonov An-225, das weltweit größte Flugzeug, ist am Freitagnachmittag zum dritten Mal in diesem Jahr auf dem Flughafen Leipzig-Halle eingetroffen. Wie Airport-Sprecher Uwe Schuhart mitteilte, wird die Maschine bis Samstagfrüh mit Fracht beladen. Und nächste Woche schwebt der Riesenvogel erneut in Sachsen ein.

19.05.2016

Eine Erlaubnis oder eine Ablehnung des Antrags vom Flughafen Leipzig/Halle, in der Nacht außerhalb der Triebwerksproblaufhalle Tests durchführen zu dürfen, wird später, als bisher mitgeteilt, erteilt werden. Noch auf der jüngsten Sitzung der Fluglärmkommission (FLK) am Schkeuditzer Airport war Anfang November von einer Entscheidung im 1. Quartal des nächsten Jahres die Rede. Nun ist von Mitte 2016 die Rede.

13.12.2015
Anzeige